Warum glauben so viele Mädchen, dass sie schwanger sind, obwohl es laut der Situationsbeschreibung gar nicht sein kann?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die meisten haben das alter für den Sexuallkundeunterricht nicht mal erreicht.

Ich lese hier so oft das 11/12 Jährige jemanden für ihren ersten Sex suchen. Da denkt man sich: Gehts noch? In dem Alter war ich noch viel draußen, habe für die Schule gelernt.

Die heutige Jugend wird beneidet, wenn sie mit 18Jahren nicht schon 2 Kinder hat bzw. welche abgetrieben hat. Da fragt man sich echt, was da alles schief gelaufen ist?

Die anderen Teile, der Jugend, die das Alter für den Sexuallkundeunterricht bereits erreicht haben. Machen lieber ein auf Klassenclown, lachen anstatt mal zuzuhören und aufzupassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Aristanae 16.07.2017, 19:19

Ich find das seltsam. Wir hatten schon in der 4ten Klasse Sexualkunde (also abgeschwächte Version) und von da an immer detailreicher bis zur 8ten. Wie kann man da nichts mitbekommen? Ich mein die haben bei uns eventuell etwas übertrieben und die Klassenkameraden haben viel Quatsch gemacht, aber das Ergebtnis war, dass meine gesamte Klasse bescheid weiß.

Man sollte sowas nicht meiden sondern fördern, also den Unterricht.

0
konzato1 16.07.2017, 20:12

Vielleicht sollte man doch bei gewissen Themen den Sexualkundeunterricht getrennt für Jungs und Mädchen machen.

Bei Mädchen zum Beispiel die Funktionsweise der Pille und das durch eine ausgebildete Fachkraft, am besten eine Frauenärztin. Jungs wird dagegen mit 14 Jahren nicht interessieren, wie die Pille so funktioniert und die werden da eher störend sein.

0
CrimeOcean 18.07.2017, 23:04

Finde ich bedingt auch, dass Jungs und Mädchen getrennt sowas gelert bekommen. ABER auch Jungs sollten wissen, was Menstruation und Co. bedeutet.

0

Manchmal habe ich bei diesen Fragen das "komische Gefühl", dass richtiger Sexualkundeunterricht gar nicht stattfindet. Oder die Lehrer selbst keine Ahnung vom Eisprung, fruchtbare Tage, Funktionsweise der Pille und Pille danach.... haben.

Vermutlich wird in diesem Unterricht eher darüber philisophiert, ob man Bi,- Tri,- Quattro, Pan..... Sexuell ist oder zur doch eher queersexuell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
woelfchenblogt 16.07.2017, 18:29

Hmm das ist natürlich auch möglich. Daran habe ich noch gar nicht gedacht.
Früher als ich noch zur Schule ging, haben wir uns hauptsächlich mit dem Thema beschäftigt: " Wie entsteht eigentlich genau ein neuer Mensch?"

0
soccerqueen06 16.07.2017, 21:12

Also ich hatte genau eine 'Sexualkunde- Projektwoche' und da wurde kein einziges mal angesprochen, dass es verschiedene sexuelle Ausrichtungen gibt. Leider. Das finde ich sehr wichtig.

Wir haben uns mit der weiblichen sowie der männlichen Anatomie beschäftigt, sowie wie ein neuer Mensch entsteht ;)

0

Die meisten sind bestimmt einfach nur unerfahren und haben bei dem Thema sexualkunde nicht aufgepasst...
Hab mir diese Frage auch schonmal gestellt und höre sogar noch von Jungs dämliche Sachen in Bereich Sexualität obwohl die älter als 18 sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, das frage ich mich auch oft.

Hier gibt es auch einige Spezies bei GF, die trotz negativen Schwangerschaftstest immer noch glaubem sie seien schwanger.

Die waren wohl bei dem Thema in der Schule immer Kreide holen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
woelfchenblogt 16.07.2017, 18:24

Für solche Fälle, sollte ich vielleicht eine Sprechstunde anbieten.
Um solche Fragen hier mal konsequent zu vermeiden. Ist ja furchtbar wieviele das täglich sind.

Also Mädels und Jungs: Frau Wölfchen gibt Unterricht. :D

1
konzato1 16.07.2017, 18:28

Das hängt damit zusammen, dass die Freundin der Freundin eine kennt, die trotz Periode und negativem Schwangerschaftstest schwanger geworden ist. :)

2
woelfchenblogt 16.07.2017, 18:29
@konzato1

Aber doch nicht durch die Jeans. XD

Oder gibt es nun vermehrt unbefleckte Empfängnis?

1

Was möchtest Du wissen?