warum glauben menschen das wir von auserirdische angegriffen werden?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

nun ja... manche menschen die das behaupten haben sehr schwache nerfen und können sehr schnell an etwas glauben. aber es gibt denke ich auserirdische und wenn sie uns angreifen würden hätten sie viele gründe dazu. nicht das ich an so was glaube aber...

- es wurde ja mal gesagt das alien leichen gefunden worden sind. diese wurden gefoltert, siziert und was weis ich...

- die erde ist der einzig bekannte planet mit wasser und einer so guten vegetation.

 

menschen sind grausam, stell dir vor du würdest verhöhrt, gefoltert und seziert werden. eigentlich glaube ich ja nicht an so was aber ich könnte mir vorstellen das das militär irrgentetwas weis und es uns nicht sagen will...

wir sind eigentlich total grausam, wir würden alles dafür tuhn mehr informationen zu bekommen.... aber an sowas würde ich nicht glauben...

Die Menschen betrachten Außerirdische als aggressiv, weil dies im eigenen Interessse liegt:


1) Xenophobie ist ein Resultat der menschlichen Entwicklung. Wenn ein Affe ("Vorfahr") ein ihm unbekannte Tier sichtete, war er am besten erstmal vorsichtig. Wenn diese Vorsicht anderen Affen kommuniziert wird, wird gerne überzeichnet, um die eigene Angst auszudrücken (unterbewußt, also ohne Vorsatz).


2) Bestehende Kulturen wurden durch Kontakt mit höher entwickelten Kulturen zerstört (Mayas & Spanier zum Beispiel). Dies gehört zu unserem kulturellen Erfahrungsschatz, welcher auf der Interaktion zwischen Menschen beruht, und daher auf ETs nicht anwendbar ist, aber das wird einfachheitshalber ignoriert, da Menschne nun einfach mal dazu neigen, sich selber auf den anderen zu projizieren.


3) Wirtschaftliche Auswirkungen: wenn auswärtige Technologie zu uns gebracht würde (offen und dem Markt zugänglich versteht sich!), denn werden einige Leute das Nachsehen haben, da sie viel investiert haben in Neuentwicklungen, die plötzlich obsolet sind. zBsp. die Ölindustrie: was ist, wenn Öl plötzlich keiner mehr haben will, weil es (rein hypothetisch) Batterien gibt, die mehr leisten als eine Steckdose (sprich 2 kW), und kleiner und billiger sind als normale Batterien? Wenn in einer (hypthetischen Kultur) 20% der Leute ihr Einkommen mit dem Rechnen mit Papier und Bleistift verdienen, dann wäre deren Gewerkschaft sicherlich massiv gegen unsere heutige EDV eingestellt.


4) Machtpolitische Auswirkungen: Wenn durch die Anbindung eines auswärtigen Verkehrssystems die Menschen mit den Füßen abstimmen können, ob ihnen die Politik auf ihrer Heimat Erde gefällt, und ein gigantischer Katalog von Reisezielen vorliegt, welcher Dussel würde dann wohl noch hier bleiben? Wo kriegen dann unsere Dussel / Politiker dann noch Hausmädchen her?



Insgesammt: das Problem sind einfach die alten Zöpfe: altes genetisches Programm, alte Interessen der oberen 10000. Vermutlich sind schon die ersten nach auswärts abgerauscht - wer würde die Gelegentheit ablehnen, wenn soweit alles stimmt? Ein Kontakler (Vlado Kapetanovik (phonetische Wiedergabe!)) hat 1969 im peruanischen Hochland angeblich die Crew eines kleinen Schiffes kennengelernt - darunter soll auch eine Frau gewesen sein, die noch die Französiche Revolution mitgemacht und nur knapp überlebt hatte - und 1969 noch "fit wie ein Turnschuh" war.


Der letzte macht das Licht aus!!

lupoklick 31.08.2016, 10:14

!Bestehende Kulturen wurden durch Kontakt mit höher entwickelten Kulturen zerstört (Mayas & Spanier zum Beispiel)."

NEIN !!! 

Waren es nicht primitive, goldgierige Spanier, die eine höher entwickelte Kultur zerstorten ???

1

Das hat einen ganz tiefen Hintergrund. Ich versuche es einmal hier in aller Kürze zusammen zu fassen.   1949 ist in den USA ein UFO abgestürzt. Es wurde alles so geheim wie möglich gehalten. Es gab auch in den weiteren Jahren vor und nach diesem Absturz immer wieder Sichtungen von UFOs - zigtausende. Alles was mit UFOs zusammen hängt , wurde immer von   a l l e n   Regierungen auf dieser Welt geheim gehalten. Wahrscheinlich aus dem Grund, weil man befürchtete, dass sonst eine Panik ausbrechen würde. Andererseits haben aber immer wieder Ausserirdische eine Verbindung mit den diversen Regierungen aufgenommen.

Eine Zusammenarbeit mit unseren Sternengeschwistern ist nie zustande gekommen, weil  die Regierungen eine der Grundvoraussetzungen niemals akzeptiert haben , nämlich die sofortige Schliessung von den Atomkraftwerken und die sofortige Einstellung aller Arbeiten im atomaren Bereich. Ganz einfach deswegen, weil die Gefahren in diesem Bereich viel zu gross sind.

Man sieht es inzwischen , wie sich das Unglück in Japan auswirkt.

Durch die allgemeine  " Aufklärung "  der Regierungen und der Wissenschaft bedingt, dass wir Menschen die einzigen intellegenten Lebewesen im Universum seinen, hatte das unter anderem auch Auswirkungen auf die Filmbranche.

Wahrscheinlich,  durch die allgemeine Meinung in den Medien in den letzten  60 Jahren verursacht, dass nur   " Action "  das interessante für den Leser oder Hörer wären, hat auch die Filmindustrie in die gleiche Kerbe geschlagen.

So gibt es eigentlich nur Filme über Ausserirdische ( die es offiziell ja gar nicht geben sollte ! ) wo die als Angreifer unseres Planeten dargestellt werden.

Ich habe noch nie von einem Film gehört, wonach Ausserirdische als Freunde der Menschen dargestellt werden. Wahrscheinlich ist es für die Medienmacher tatsächlich interessanter einen Vorfall zu schildern, wonach der Eine den Anderen erschlägt !!!

Es kann also nicht wundern, wenn viele Menschen in der Meinung sind, dass Ausserirdische ( falls es sie wirklich geben sollte ) gefährlich sind und uns nur unterjochen wollen.

TATSACHE  ist aber, dass es auf allen Planeten intelligente Lebewesen gibt, die auch grösstenteils eine humanoide Form haben, die sehr friedlich sind, für die die tätige Nächstenliebe eine Selbstverständlichkeit ist, die den freien Willen eines Individium achten und die sehr hifsbereit sind.

Es sind nicht alle Sternenvölker auf der gleichen ethnischen Höhe.  Aber die meisten sind uns um jahrtausende voraus - auf allen Gebieten !!!  Viele davon haben sich schon angeboten, uns zu helfen  im Energiebereich, im Wirtschaftsbereich, im Wissenschaftsbereich  usw.  Aber wie schon gesagt, ein paar Grundvorausetzungen müssen dazu schon engehalten werden.

Es wirft sich da von selbst die Frage auf, warum  unsere Regierungen nicht mit den geforderten Grundbedingungen , wie Einstellung aller atomaren Tätigkeiten , einverstanden waren, wenn doch die Möglichkeit bestanden hätte von den unerschöpflichen Energieformen  wie sie andere Sternenvölker verwenden , mit zu partzipieren.

Ja , da verweise ich nur auf Lybien, Jemen, Elfenbeinküste  usw.  Die Regierungen dieser Länder, bestehend aus Diktaturen die bereits seit Jahrzehnten an der Macht sind.

Warum geben sie ihre Macht nicht auf  ?  Warum hören sie nicht auf die Stimme des         ( ihres ) Volkes ? Warum bekämpfen sie ihre eigenen Bürger , ihre Brüder und Schwestern , mit allen möglichen Waffengattungen, ja sogar mit Kampfhubschrauber und Kampfflugzeugen usw. ? Warum wollen sie nicht ihr Volk an allen  technischen Erungenschaften teilhaben lassen. Warum halten sie ihr Volk wie Sklaven ?  Ich könnte noch viele solcher Fragen anführen !

Ja warum ist es so ???

Ich denke es ist müssig, darüber nachzudenken. Versuchen wir einfach den Spiess umzudrehen. Was ist , wenn wir selber , jeder für sich , versucht , über den Schatten seines Egoismus zu springen, den inneren Schweinehund zu bekämpfen. ??

Schaffen wir es, unseren Mitmenschen mit Liebe zu begegnen. Auch wenn wir einmal eine Meinungsverschiedenheit mit dem Einen oder mit dem Anderen gehabt haben. Wollen wir es  zumindestens versuchen ? Wollen wir versuchen offen zu sein für alles Neue ? Wollen wir versuchen unsere Mitgeschöpfe , die Tiere und die Pflanzen, Erde, Luft und Wasser  zu achten und zu lieben ??? Wir sind doch ein Teil der Natur !  Wir können doch ohne unsere Mitgeschöpfe gar nicht leben !!  Wollen wir versuchen unsere Mitgeschpfe so wenig wie möglich zu schädigen, wo es geht da gar nicht ?  Wollen wir unseren Mitmenschen zeigen , ja ich bin für das  L E B E N  ?  Wollen wir lernen - einander zu lieben ?

Unsere Brüder und Schwestern auf anderen Planeten würden uns gerne dabei helfen. Hier eine der vielen Botschaften von den  " Ausserirdischen ".

 

Versuchen wir einfach, den Weg in der Liebe und im Licht zu gehen, es tut uns ja nicht weh, und kostet nichts, und wir schädigen dadurch auch keinen anderen Teil der Natur.

Es könnte auch sein das die Außerirdischen in einer anderen Umgebung sich entwickelt haben und deswegen eine total andere Denkweise als wir haben. Also zum Beispiel uns als Tiere ansehen und deshalb einfach den Planet von uns reinigen um dann an die Rohstoffe ranzukommen. Oder aber auch könnten Außerirdische so dämlich sein wie wir selber. Wenn ein Außerirdisches Volk mit überragender TEchnologie uns trifft und gerade von einem bösartigem Dikator regiert wird der sein Volk als einzig wahres sieht? Sind wir auch platt^^ Im endeffekt wissen wir es nicht aber du vergisst das es auch geschichten über freundliche Außerirdische gibt. Sind halt nicht so populär^^

gigolino 10.04.2011, 13:48

ich denke nicht das die auserirdischen dümmer als die menschen sind sonst würden die nicht auf unseren planten reisen können wenn sie  zb irgentwann kommen. die menschen suchen auch nach leben im universum und nicht nach rohstoffen hahaha. wenn die menschen einen planten mit leben finden würden und dort hinreisen dann würden sie nicht die dümmeren wesen umbringen!!!

0
HardLuckHero 10.04.2011, 13:51
@gigolino

wenn die menschen einen planten mit leben finden würden und dort hinreisen dann würden sie nicht die dümmeren wesen umbringen!!!

 

Wenn man mal daran denkt, dass dies schon auf der Erde passiert...

Wieso dann nicht auf einen anderen Planeten auch noch?

0
Sosian 10.04.2011, 13:57
@HardLuckHero

Stimme ich HardLuckHero zu^^ Es gibt zu viele Idioten auf der Welt als das man das auschließen könnte. Und das Außeriridische nicht dümmer sein könnten ist nicht unbedingt ein Argument. Statt dummheit könnte man auch andere Denkweise sagen. Man kann auch in Raumschiffen behaupten das anderes Leben minderwertig ist^^ Und wer weiß wenn man erstmal Rohstoffe findet die es auf der Erde nicht mehr gibt aber wichtig ist ändert sich unsere Forschungsrichtung vllt^^

0
gigolino 10.04.2011, 13:58
@HardLuckHero

tiere werden auch mittlerweile nicht mehr getötet also würden wir sie auch nicht töten 

0
Sosian 10.04.2011, 14:00
@gigolino

Tiere werden wohl doch noch getötet weil wir sie schließlich essen^^ Nicht jeder Mensch achtet auf jedes Lebewesen

0

Das liegt daran:



Wenn die Aliens schon durch Raum u. Zeit reisen... um zu UNSEREM Planteten zu kommen... dann sicher nicht um Tee zu trinken oder so.. die sind dann nähmlich mit irgendwelchen High-Tech-Waffen und nem I.Q. von 1000000 ausgestattet und werden die komplette Menschheit zerstören, auch aus dem Grund, da sie die Erde als wichtigen Planten sehen, die Menschheit die komplette Erde zerstört (CO², Kriege, Regenwaldrodung, ect...) und sie vor dem Menschen schützen will. fertig...

Weil er schon weiß, daß seine Zeit iwann geschlagen haben wird, aber nich glauben kann oder will, daß er dieses aus eigener Kraft tut (es gibt kein anderes Tier auf der Welt, das sich selber zerstört).

Wir glauben daran, WEIL wir Menschen sind. Es ist wie mit jedem Glauben eigentlich. Wir sehen, wie wir sind und stellen uns in unserem Glauben höhere Wesen vor. Was diese Wesen zu höheren Wesen macht, können wir natürlich nur mit Blick auf unsere eigenen Eigenschaften verstehen: Der Mensch ist intelligent, also sind höhere Wesen noch intelligenter. Der Mensch schafft Technik, also sind höhere Wesen technisch noch weiter entwickelt. Der Mensch ist kriegerisch und aggressiv, also sind es höhere Wesen ganz bestimmt. Und da Außerirdische keine Götter sind, lieben sie die Menschen nicht, wie das die Götter der Religionen tun, sondern sie hassen alles, was ihnen in den Weg kommt, weil wir unsere eigene Boshaftigkeit in sie hineinprojizieren.

gigolino 10.04.2011, 13:51

alles schwachsinn was du da laberst

0
gigolino 10.04.2011, 13:52

warum sollten die dann nach anderen planeten suchen du vollkoffer

0
justschroeder 10.04.2011, 14:28
@gigolino

Normalerweise reagiere ich nicht auf das Geschimpfe von Mikroben. Aber zu dem, was du mir hier entgegnest nur soviel: Wenn du die Antworten auf deine Fragen besser kennst als diejenigen, die eine Antwort geben, warum stellst du sie dann überhaupt?

Und auf deinen Einwand, warum sie dann nach anderen Planeten suchen sollen, möchte ich nur soviel sagen: Dieser Einwand ist genauso unsinnig, wie deine Frage an sich, weil erstens Menschen nicht an Außerirdische glauben, sondern nur MANCHE und weil spätestens ab dieser Stelle deines Einwandes die Diskussion unsinnig wird, denn wir können über Außerirdische nichts sagen, weil noch niemand einem begegnet ist. Daher finden wir alles, was wir über sie sagen und vermuten können, nur im Bereich unserer (bisweilen krankhaften) Fantasie. Und das gilt für die Vermutung, dass sie uns angreifen wollen könnten ebenso wie für die Vermutung, dass sie nach anderen Planeten suchen. Willkommen zurück in der Wirklichkeit!

0

Weil viele generell Angst vor allem Fremden und Unbekannten haben.

 warum glabenn so viele

Wer sollen denn diese "vielen" sein? Außer einer Äußerung von Stephen Hawking (und noch einem, dessen Namen ich vergessen habe), wäre mir da nichts bekannt.

Wenn man sich hier Antworten zum Thema Aliens anschaut, glauben doch die meisten, Aliens seien klüger, weiser, moralischer, edler als wir. Was natürlich genauso unbegründet ist.

Weil diese Menschen gestört und Krank sind....

Musst du alles glauben was du liest oder siehst ?

Weil wir von anderen erwarten das sie so sind wie wir ... Was haben denn z.B. Die Spanier mit den eingeborenen in Südamerika gemacht ?????

gigolino 10.04.2011, 13:54

die menschheit ist inteligenter geworden und nicht dümmer also würden die das jz nie machen was sie mal getan haben. 

0
gigolino 10.04.2011, 13:55
@gigolino

und wenn angenommen ausserirdische kommen würden würden die zu 1000000000000000000000000000000% inteligenter sein als wir

0

Vielleicht stehen sie auf Panikmache? Oder sie sind einfach ein bisschen geistig gestört?

KEINE AHNUNG OB AUSERIRDISCHE GIBT, UND OB DIE UNS ANGREIFEN WOLLEN. SOLLTE ABER DER TAG BALD SEIN WO DIE HIER KOMMEN WERDEN UM UNS ZU ANGREIFEN; UND ICH WERDE LEBEN, DANN NÄHME ICH MEINE FAMILIE UND LAUFE AUF DENEN DIE SEITE, EGAL WIE DIE AUSSEHEN WERDEN, EGAL WAS FÜR ABSICHTEN HABEN WERDEN.

SCHLIMMER UND HINTERHÄLTIG BÖSARTIG ALS DER MENSCH WERDEN AUF KEINEN FALL SEIN. WENN DIE MICH NÄHMEN UND NICHT UMBRINGEN ODER VERSPEISEN, WERDE ICH EUCH SELBST BEKÄMPFEN WOLLEN!

FIGHT BACK!!

WWW.CRITICAROOM.COM

Das sind nur ein paar Spinner, die das glauben.

Ausserdem: die Menschen bringen sich auch gegenseitig um, das macht auch keinen Sinn.

Es macht denen Angst und Angst beflügelt die Menschen zur Phantasiereisen.

Frag diesen Stephen Hawking.

Wenn der etwas sagt, "muss" es doch wahr sein.

Was möchtest Du wissen?