Warum glauben manche dass Mormonen keine Christen sind?

Support

Liebe/r alpha00,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage?

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Viele Grüße,
Leif vom gutefrage.net-Support

16 Antworten

Warum glauben manche dass Mormonen keine Christen sind?

Wahrscheinlich liegt es daran, dass diese anderen, die behaupten, dass Mormonen keine Christen seien, sich aber selbst gern als Christen sehen, nach dem was klar in der Bibel steht, nämlich dass einen wirklichen Christen nicht allein der Glaube ausmacht, sondern seine Werke im Sinne christlicher Werte und aufgrund seiner Liebe zu Gott und den Mitmenschen selbst nicht entsprechend dem leben, wie sie es sollten. Bei Mormonen hingegen verhält es sich eher anders herum. Nicht dass sie nicht an den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist glauben würden, sondern dass sie auch nach den Werten leben, die Jesus klar laut der Bibel als entsprechend wichtig dargestellt hat. Mormonen sind eben keine Sonntagschristen, deren größtes christliches Merkmal ist, dass sie allenfalls einmal pro Woche, wenn überhaupt so oft, die Kirche besuchen, sondern Mormonen pflegen im Allgemeinen möglichst alle Werte, die Jesus als entsprechend wichtig darstellte. Und eben damit kommen viele, die sich Christen nennen, offenbar nicht klar.

warum bestreiten viele Menschen das Mitglieder der Kirche keine Christen wären?

Sie bestreiten, dass Mormonen keine Christen seien? Also glauben sie, dass Mormonen Christen sind? Oder warst Du bei dieser Frage etwas verwirrt?

Dem entgegen steht, dass die Mormonenkirche lehrt, dass es viele Götter gibt (Buch Abraham 4:3 ff.), und dass Menschen auch Götter und Göttinnen im Himmelreich werden können (Doctrine and Covenants, in deutsch: Lehre und Bündnisse 132:19-20; Evangeliumslehre, Seite 245, Wie ich meine ewige Ehe erarbeite, Seite 130). Sie lehrt auch, dass diejenigen, die die Gottheit erreichen, geistige Kinder haben werden, die sie anbeten und loben, genauso wie wir unseren Gott den Vater loben und anbeten.

Ich möchte die These aufstellen, dass Glaube und Kirchenzugehörigkeit zwei verschiedene Paar Schuhe sind. Auch ein Katholik muss demnach nicht zwingend ein Christ sein, vielleicht ist er sogar ein Atheist und nur zu faul aus der Kirche auszutreten? Auch in Sekten werden viele hineingeboren.

Warum machen Atheisten sich über Christen Lustig? Ist Jesus vielleicht doch kein normaler Mensch gewesen , sondern Gott?

Warum Gibt es sehr viele Atheisten die sich darüber Lustig machen das es Milliarden von Menschen Gibt die an den Herrn Jesus Christus glauben ? Christen könnten sich doch auch Lustig darüber machen das Atheisten glauben das, das Universum von nichts entstand. Atheisten glauben das die Erde durch einen Knall entstanden ist , ich finde es lustiger als an einem Jesus zu glauben . Denn Jesus Christus ist bekannt , heute noch glauben Milliarden Menschen an ihm , man feiert seine Feiertage (Weihnachten , Ostern, etc , Sonntag ) selbst Millionen von Atheisten feiern es . Welcher Mensch auf dieser Erde hat es geschaft so berühmt zu werden wie der Herr Jesus Christus ? Ist der Herr Jesus Christus vielleicht doch kein "normaler" Mensch gewesen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?