Warum glaubt jeder an Gott, aber nicht an Jesus?

11 Antworten

Weil es keine fundierten Beweise für Jesus gibt und diese ganzen Elemente (25. Dec, Kreuzigung, Auferstehung am dritten Tage, jungfräuliche Empfängniss, etc.) komplett aus anderen Religionen übernommen sind. (Horus) Sie sind astronomischer Natur und auf die Sternenbewegungen zurückzuführen.

Von diesen Ausführungen stimmt aber auch rein gar nichts.

Wie kommt man nur auf sowas??

0
@Testwinner

na in Teilen stimmt es schon ;) Jesus wurde nicht am 24.12. geboren, sondern irgendwann im Herbst. Am 24/25.12. haben die Römer die Sonnengeburt gefeiert. Dies haben die Kirchen so übernommen und 'zusammengemanscht'. Ausserdem starb Jesus nicht an einem Kreuz, sondern an einem aufrechten Pfahl.

0
@user489

Die Mormonen anerkennen Jesus auch nicht als Messias? Das war mir neu - Danke :)

0
@Rain82

es geht hier nicht draum ob die mormonen den anerkenn oder nicht, sondern um die parallelen zu anderen heidnischen göttern, die lange vor jesus waren, meine güte

0
@user489

Tschuldigung das ich mich für die Info bedankt hab...

1
@Rain82

Er starb definitiv an einem Kreuz, denn das Kreuz wurde kurz vor seinem Tod von den römern als einzige Hinrichtungsmethode eingeführt und ebenso kurz danach wieder abgeschafft. Außerdem hätte ihm der Hauptmann die beine nicht brechen müssen, wäre Jesus an einem Pfahl hingerichtet worden.

0
@GottLiebtSie

Hinrichtung am Kreuz wurde aber nicht von den Römern erfunden, soweit ich weiß gabs das schon viel früher.

0

Glauben ist nicht wissen. Ich glaube nicht an Gott aber an Jesus, also dass er existierte bzw ich stell es nicht in Frage, weil es mir egal ist. Das muss aber nicht heißen dass er der war, der er angeblich gewesen sein sollte. War wahrscheinlich ein ganz normaler Mensch, vielleicht auch ein Hochstapler oder Zaubertrickkünstler, wer weiß das schon nach 2000 jahren? Ist ja eigentlich auch schnuppe. Dass Juden nicht an Jesus glauben, wie auch immer, ist mir neu.

Es geht um Glauben im biblischen Sinne, nicht um Glauben à la "Ich glaube, dass morgen schönes Wetter wird". Glauben im biblischen Sinne herißt eigentlich Vertrauen. vertrauen z.B. darin, dass Gott denen, die ihm vertrauen, ein Neues Leben auf einer neuen Erde schenken wird, die noch viel schöner und harmonischer sein wird als diese Erde.

0
@GottLiebtSie

ich glaube an Gott und habe dafür auch Gründe/Argumente. Falls es Sie interessiert, warum ich an Gott glaube, dann können Sie ja mal auf mein Profil gehen, da findet man Argumente, warum ich an Gott glaube.

0

Liebe Manuela, um Dich nicht zu verwirren, erzähle ich Dir was von uns "normalen" Juden (es gibt noch Messianische aber das ist was anderes). Wir Juden glauben nicht an Jesus, weil unsere Religion sagt, das der Messias noch geboren wird! Darauf stützt sich unsere Religion, man kann sagen das macht unsere Religion aus, also das ist DER Unterschied zu den Christen! Für die Christen war Jesus DER Messias und wir glauben das der Messias erst noch geboren wird. Deswegen gibt es für uns keinen Jesus so wie Du ihn kennst. Die Christen glauben an das neue und alte Testament, bei uns gibt es sozusagen nur das alte Testament (Torah, die 5 Bücher Mose). Es ist einfach eine ganz andere Religion, die eigentlich nicht soviel mit dem Christentum gemeinsam hat, außer das das Christentum aus unserer Religion entstanden ist.Es gibt noch viele Religionen die nicht an Jesus (direkt) glauben. Der Islam, Buddhismus, Hindus, Bahais,Sikh, Voodoo etc. Für viele Religionen spielt Jesus keine Rolle, denn wie Du weißt glauben wir nicht alle an den selben G"tt, sonst wurde es ja auch nur eine Religion geben. Ich hoffe ich konnte Dir helfen. Wenn Du wieder Fragen über uns Juden hast, gebe ich Dir gerne Auskunft! Gruß aus dem schönen Haifa/Israel Carina

Gruesse nach Haifa...:-)...Es muss merkwuerdig sein in einem Land zu leben, dass mehr als 1 Mrd. Menschen als das heilige Land ansehen. Ich habe vor mehr als 12 Jahren dort eine herrliche Woche in einem Kibuz bei Jerusalem verbracht.

Jahre spaeter arbeitete ich fuer einen juedischen Geschaeftsmann in London und war ein paar Mal bei juedischen Festen und in der Synagoge, was mich aber besonders wunderte war ein alter Mann, der mir ein paar Grundsaetze des Judentums erklaerte. Besonders erschreckend fand ich die Vorstellung, dass man solange im Grab liegt bis der Messias kommt und alle erwachen, der Alte sagte mir aber - mit einem Augenzwinkern -, dass alte Juden sich vor dem Tod oft mit dem Himmelsbild der Christen anfreunden...keine Respektlosigkeit von mir nur eine indirekte frage, wie Du das siehst...:-)

0
@riara

Das ist eine gute Frage, an der ich schon seit 2 Stunden überlege. Nun es ist noch kein Toter zurück gekommen und wir wissen nicht was passiert! Ja wir glauben das wir solange unter der Erde liegen bis der Messias kommt. Aber es steht auch geschrieben, sobald wir sterben wird uns Abraham an die Hand nehmen und uns ins Paradies führen! Wie in allen heiligen Schriften kann man alles auslegen wie man will. Ich persönlich denke das in uns allem sowas wie der Messias ist. Ich bin zwar Orthodox aber nicht sehr stark religiös, ich bin das was man modern Orthodox nennt, ich halte mich an die Gebote und Regeln, aber nur wie ich Sie für sinnvoll halte. Es heißt wir wären alle nach G"ttes Ebenbild/Sinnbild geschaffen und wären alles seine Kinder! Also müssten wir alle einen kleinen Messias ihn uns haben. Wenn ich ehrlich bin, glaube ich an das was man kleinen Kindern erzählt, das wir später alle mal Engel sind die auf Wolken leben werden :-) Wir in Israel setzen uns viel mit dem Sterben auseinander- da wir dauernd damit konfrontiert/bedroht werden, aber wir machen uns wenig Gedanken was danach passiert. Vielleicht ist das Leben wie ein PC Spiel und man gelangt in das nächste Level??? Ich denke wir werden es alle irgendwann erfahren :-) Grüße nach Deutschland!

1

Warum gibt es das Christentum, wenn Jesus Jude war?

Hey, wenn Jesus Jude war, warum sind die die an Jesus und Gott glauben, dann nicht auch Juden? Es wäre doch sinnvoller Jesus zu folgen und seine Religion anzunehmen. Das müsste ja dann die einzig wahre Religion sein, wenn Jesus selber sie hat. Kann mir das wer erklären?

...zur Frage

Können Gute Wissenschaftler an Jesus Christus glauben?

Der Gott der Bibel Jesus Christus hat in der Naturwissenschaft keinen Platz - dennoch sind viele Forscher gläubig. Kann das gut gehen?

...zur Frage

Warum glauben Menschen an die Bibel?

Hallo, an einen Schöpfer zu glauben ist eine Sache, aber an den Gott aus der Bibel und warum sollte ich glauben, dass vor 2000 Jahren der Sohn Gottes geboren wurde. Gibt es dafür irgendeinen Beweis, dass der der Sohn Gottes gewesen ist? Warum glaubt man an die Bibel oder an den Koran. Was lässt einen glauben, dass sich das nicht Menschen ausgedacht haben?

...zur Frage

Wieso wird Jesus als Sohn Gottes gesehen obwohl er es nie behauptet hat

Die Christen glauben an die Trinität(Vater,Sohn,Heiliger Geist) was ich aber nicht verstehe ist,das Jesus nie behauptet hat das er der Sohn Gottes ist. Obwohl die Bibel Jahre nach jesus gekommen ist,findet man nicht mal in der Bibel ein vers wo Jesus sagt das er der Sohn gottes ist. Eines der Wichtigsten Debatten zeigte das Jesus unmöglich Gott bzw.Gottes Sohn ist,einige christen kennen es. http://www.youtube.com/watch?v=0Q0TlTd1xeA

...zur Frage

Kommt man in die Hölle wenn man nicht an eine Religion glaubt, aber an Jesus und Gott glaubt?

Auch die Bibel liest und betet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?