warum glauben immer weniger menschen an gott?

14 Antworten

Weil mit und in seinem Namen so viel Unrecht getan wurde und wird und dadurch ganz falsche Ideen über ihn entstanden sind.

Welchen Gott zum Beispiel?Selbst die tollen alten Ägypter hatten diese Ideen,für all das,was in der Natur usw.vorkam,irgendeine Gottheit verantwortlich zu machen.Die Idee mit dem Urknall klingt für mich doch recht nett.CDU,die sollten sich lieber nicht auf Gott usw.berufen...Menschen zweifeln an Menschen,das hat nichts mit irgendeinem Gott,egal,wie wir ihn nennen wollen (Allah,Osiris,Isis usw.)zu tun.Ich denke,hier sind nicht nur Christen unterwegs,die mich jetzt am liebsten verteufeln möchten.Bitte keine diesbezüglichen Kommentare,kein Mensch möchte beleidigt werden!

Ich glaube,dass viele eine andere Erklaerung fuer unerklaerliche (Zufall/Schicksal) Ereignisse suchen oder einfach die Welt wissenschaftlich verstehen wollen.Ich persoenlich glaube an Gott ,aber Kirche ist fuer mich Tabu.Manchmal gehe ich noch ,aber das ist sehr sehr selten.Fuer mich ist die Kirche nicht ehrlich genug,da gibt es so viele schwarze Scharfe.Ich traue Gott ,aber denen nicht.Gerade,weil vieles ,was in der Kirche passiert,ans Tageslicht kommt,schreckt die Leute davon ab.Unbewusst meiden sie den Glauben dann auch an Gott.

Kann mir jemand erklären wie die Dreieinigkeit gemeint ist?

Im christlichen Glauben gibt es Gott Vater, Gott Sohn und Gott heiliger Geist. Dass Gott Vater und heiliger Geist ist verstehe ich noch, aber wie kann Jesus auch Gott sein, obwohl er der Sohn ist ? Er betet ja zu Gott, es wird auch gesagt, dass er zur Rechten von Gott sitzt und er weiß nicht wann die Welt untergeht. Ist Jesus Gott? Kann man zu Jesus beten oder sollte man nur durch Jesus beten? Und steht in der Bibel etwas von der Dreieinigkeit? Und falls Jesus nicht Gott ist, ist er dann ein zweiter Gott, weil er kann ja auch zu ziemlich alles?

Ich bin eigentlich schon immer Christ gewesen, aber ich zweifel oft, da viele Sachen keinen Sinn ergeben. Wie z.B. dass es eine Sünde ist schwul zu sein, aber Menschen werden ja schwul geboren. Ich weiß auch nicht.

...zur Frage

Warum enthält das neue Testament der Bibel die Briefe von Paulus?

Sind diese Briefe von Gott, also Gottes Wort? Laut Christlichem Glauben ist die Bibel Gottes Wort. Wenn die Bibel heilig ist, bedeutet das, dass diese Briefe auch heilig sind?

Warum sind diese Briefe nur für manche Leute, also bestimmte Leute, wenn doch die Bibel für alle Menschen da war? Warum gibt 's persönliche Briefe; zum Beispiel den Brief für Philemon?

Warum denn nur Paulus Briefe? Ich meine, gab es nicht andere Briefe von anderen Aposteln?

...zur Frage

Verhindern Philosophie, Aufklärung und Kritizismus den Glauben an die Echtheit der Bibel und daraus folgend Jesus Christus?

Mal ne Frage. In der Bibel steht ja, dass man sich an gottes Grundsätze halten soll. Aber was ist wenn die Pragmatiken und die Lehren rein philosophisch und menschengemacht sind ohne einen Gott also nur was innerweltlich passiert?

Liegt es daran, dass die meisten Menschen nicht mehr an die Bibel glauben? Liegt es an der Aufklärung, an der menschlichen Vernunft?

...zur Frage

Warum glauben Menschen an die Bibel?

Hallo, an einen Schöpfer zu glauben ist eine Sache, aber an den Gott aus der Bibel und warum sollte ich glauben, dass vor 2000 Jahren der Sohn Gottes geboren wurde. Gibt es dafür irgendeinen Beweis, dass der der Sohn Gottes gewesen ist? Warum glaubt man an die Bibel oder an den Koran. Was lässt einen glauben, dass sich das nicht Menschen ausgedacht haben?

...zur Frage

Wie ist das Wort Gottes, in dieser Frage die Bibel, zu verstehen?

Dazu gibt es ja bald so viele Meinungen wie es Gläubige gibt. Wer entscheidet welche Stellen wörtlich zu nehmen sind und welche nicht?

Welche Rolle spielt die Chronologie? Sind die Geschichten überhaupt chronologisch notiert?

Warum gelten die meisten Gesetze aus der Zeit von Mose nicht mehr, obwohl Jesus gesagt haben soll, er sei nicht gekommen um die Gesetze zu ändern?

Es gibt ca. 42.000 christliche Konfessionen, damit mind. ebensoviele Bibelauslegungen, warum ist man nicht einig?

Wenn die Geschichten nicht so geschehen sind wie sie in der Bibel stehen (ein Gläubiger erklärte mir das und behauptete, es wäre immer noch Gottes Wort) wie kann es sich dann um Gottes Wort handeln? Die Schreiber sollen doch von Gott "inspiriert" gewesen sein, wie also kann etwas anders geschehen sein als beschrieben und es ist doch Gottes Wort?

...zur Frage

Ist es Gottes Wille das Christen ungläubige Töten?

Ich meine im den Büchern Mose, wird ja beschrieben wie Nach dem Auszugs aus Ägypten, einige Menschen eine Götzen das Goldene Kalb anbeten, diese Menschen werden dann von Gott getötet.

Legitimiert diese Bibel Stelle, das Töten von ungläubigen, Ich meine da geht diese Aktion ja direkt von Gott aus und was Gott tut kann doch nicht falsch sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?