Warum glätten sich Menschen mit (bereits) glatten Haaren die Haare?

12 Antworten

also ich hab auch glatte haare und glätte sie trotzdem jeden morgen.. meiner meinung nach sehen die haare danach echt VIEL schöner aus.. die liegen einfach besser und glänzen auch mehr. fühle mich so einfach wohler und ausserdem bekomm ich da nicht so viele knoten und sie sind dann schwerer.. fliegen nicht so weg vom wind.. sie sind einfach ganz anders. also mir gefällt es einfach super und wenn ich ehrlich bin, sind die leute die sagen dass ich jetzt desswegen dumm bin, selber dumm.. weil solche behauptungen einfach immer voll sinnlos sind.. es is doch die sache von den die es machen.. ich werds auch weiterhin noch machen :D

Mir ist aufgefallen, dass beim Glätten der haare, die Haare später auch einen Besseren halt haben. Sie sind mehr zusammen,d.h. sie verwurschteln nicht so schnell. Du hast recht, es ist sinnlos sich mit bereits glatten haaren die haare zu glätten, aber be manchen menschen stärkt das vielleicht das selbstbewusstsein :D

Die zeigen die Anleitung erst nach dem Haareglaetten, sozusagen als Nachweis, dass ihre Methode funktioniert :)

Weil sie den Promis folgen in den meißten Fällen, die ja manche oft aalglatte Haare haben, was deren Stil dann ist. Manchen finden auch, dass sie zu weliges Haar haben, auch wenn es manche als glatte haare ansehen. . PS: Zu sagen das solche dumm seien kann man auch als dumme Antwort betiteln.. . Und wenn man es falsch macht, kann man damit die Haare kaputt machen, aber jedem das eigene, was anderen eigentlich egal sein sollte.

Weil man so unsicher ist das man lieber noch mal auf nummer sicher geht und sich die Haare nocheinmal glätted!

Was möchtest Du wissen?