Warum gibt meine RewriteRule den Namen von der PHP-Datei aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wer (genauer: was) ordnet denn den Aufruf

  http://dl.seite.net/DownloadDatei.dat

dem Zwischen-Aufruf

  http://dl.seite.net/filedl.php

zu?

Aus der Fragestellung geht dies nicht hervor.

Laut Fragestellung und Beschreibung der Umstände passiert EXAKT das, was mit der abgebildeten RewriteRule programmiert ist.

Offenbar fehlt also an der Fragestellung ein erheblicher, zwingend zur Nachstellung des Problems erforderlicher Teil. Solange der nicht geliefert wird, ist eine Beratung zur Lösung nicht möglich.

Ich will "DownloadDatei.dat" herausbekommen allerdings wird nur "filedl.php" ausgegeben

0

Also versuchen wir es nochmal

# wenn kein file
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f

RewriteRule ^(.*)$ filedl.php?furl=$1 [L]

wenn das funktioniert , wäre die logik , das dein erster aufruf einer unbekannten datei , den Fehler wirft  und dann in der ersten zeile steht filedl.php und danach in folgenden zeilen der Fehler . das würde erklären warum du diese datei als paramter ausgabe bekommst .

0
@RakonDark

und wenns immer noch probleme gibt versuch
[L,R=301]

damit der redirect eingeschaltet wird .

0

Funktioniert!

Sach mal ham die die "Hilfreichste Antwort"-Funktion abgeschafft? Jedenfalls find ich die nicht.

0
@COOLGAMETUBE

kommt morgen oder so bei dir . dauert etwas , weil beschwerden etc abgewartet werden müssen . jedenfalls gibt es die funktion noch

0
@COOLGAMETUBE

kannst du nochmal sagen, was genau funktionierte ? die prüfung auf nicht vorhandene datei ? oder und der R=301

0

alles was du aufrufst wird in filedl.php?furl=daswasduaufrufst rewandelt .

fragt sich ob deine htaccess überhaupt genommen wird , die muss schon im root stecken .


Sie liegt im root.

dl.server.net/.htaccess

Außerdem gab es mal ein 500er Fehler in der Datei.

Und es wird ja die filedl.php aufgerufen und als furl-parameter "filedl.php" ausgegeben.

0

Was möchtest Du wissen?