Warum gibt man beide Brüste zum stillen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man gibt beide Brüste, damit die Milchproduktion in beiden Brüsten gleichermaßen angeregt wird. Man beginnt mit DER BRUST, mit der man aufgehört hatte...

Wenn Dein Baby beim Trinken weint, könnte es daran liegen, dass es gleichzeitig Blähungen hat. Oder aber tatsächlich keine Milch kommt.

In diesem Zusammenhang wäre natürlich wichtig, zu wissen, wie alt das Kind ist und wie lange Du schon stillst?!

Hattest/hast Du denn keine Hebamme, oder Stillberatung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaaha
10.08.2016, 20:45

Blähungen höre ich bei meinem baby nicht... Es ist 9Wochen alt und stille seit Anfang an. Meine Hebamme sagt ständig ab, ich überlege schon sie zu wechseln, da ich kaum Informationen von ihr erhalten habe. Vor 3Tagen hat sich mein Baby auch so benommen, aber beim nächsten Stillen war es dann wieder "normal" ohne zu schreien. Und heute benimmt es sich wieder so, obwohl ich sogar beide Brüste angeboten habe... deshalb die Frage, ob sie leer sind? Vielleicht habe ich sie ihm heute zu oft angeboten und nun sind sie leer? Kann das sein???

1
Kommentar von Jaaha
11.08.2016, 03:05

vielen Dank!!!

1
Kommentar von Jaaha
11.08.2016, 03:13

Es hat jetzt wieder ganz normal getrunken, also entweder hatte ich heute vielleicht zu viel stress oder es hätte vielleicht schlechte Laune?? Dieses Mal höre ich wie sein Magen verdaut und Geräusche macht, zur Beruhigung habe ich ihm die andere Brust geben bis es eingeschlafen ist....Ich wünschte trotzdem ich könnte es verstehen und es könnte sprechen, um mir zu sagen was es hatte!

1

Sebstverständlich kann die Brust leer werden, wenn das Kind trinkt.

Dannach gibst Du die andere. Mit der fängst Du nächstes Mal an.

NICHT zufüttern. Das regelt sich von alleine, nach ca. 6 Wochen hat das Baby einen Wachstumsschub und dauernd Hunger. Dann legst Du es vielleicht 2 Tage öfter an, dann ist wieder alles ok, die Brust produzieret soviel wie das Baby braucht. Das klappt aber nur, wenn Du NICHT zufütterst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du zu wenig Milch? Natürlich wechselt man / Frau die Brüste. Aber wenn Das Baby nicht satt wird musst Du zu füttern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaaha
10.08.2016, 20:37

aber woher weiß man, ob man die Milch nicht reicht?

0

Das kann Dir sehr ausführlich Deine Hebamme beantworten. Wenn Du Problme beim Stillen hast, wende Dich an sie oder eine Stillberterin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja es ist wohl eher so, dass sich die Brustwarzen erholen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?