warum gibt es zusaätzlich zur mitose noch die meiose?

4 Antworten

Beides sind ja nun Formen der Kernteilung (was man dir sicher auch in der Schule so oder ähnlich schon erzählt hat...!?;-)), guckst du aber auch hier ruhig noch mal: http://de.wikipedia.org/wiki/Meiose

Unter Meiose versteht man eine besondere Form der Zellkernteilung, wobei im Unterschied zur gewöhnlichen Kernteilung, der Mitose, die Anzahl der Chromosomen vom diploiden auf den haploiden Zustand reduziert wird.

...huch, genau so auch der Wortlaut beim guten, alten Wikipedia, was für ein Zufall! ;-)

0
@mia68

Stimmt nicht, ich hab den Wortursprung rausgenommen ;-)

0

Weil die Mitose für den Nobelpreis nicht ausgereicht hat! -.-°°°° Dir ist schon klar, dass es um natürliche Vorgänge geht?! Die sind da, weil sie gebraucht werden. Sonst klappt das mit dem Leben eines Organismus nicht mehr!

Im Falle der Mitose mit der Fortpflanzung bzw. dem Überleben einer Art.

0

Was ist der Unterschied zwischen Mitose und Meiose in der Prophse?

Worin unterscheidet sich die Prophase von der Mitose von der der Meiose?

...zur Frage

Zwillinge Mitose und meiose?

Kann mir jemand die Mitose und Meiose bei Zwillingen erklären?

...zur Frage

Was ist der Sinn der Meiose und der Mitose?

Dann noch eine Frage:

Wo findet die Meiose und die Mitose statt?

Kann mir auch noch jemand sagen was das Geschlecht bestimmt?

Ich weiß dass es mit den Chromosenpaare zu tun hat und das dass 23. Chromosomenpaar (xy; xx) eine Rolle dabei spielt.

Hat aber jemand noch eine genauere Formulierung?

Danke für die Hilfe.

...zur Frage

Ist das die Meiose oder Mitose?

Hallo, muss gerade das was wir in der 10. Klasse schon hatten wiederholen und bin mit jetzt nicht sicher ob das was auf dem Bild zu sehen ist, die Meiose oder Mitose ist🤔 Wer kann mir helfen ?
Danke im Voraus

...zur Frage

Meiose-wieso?

Hallo,
wieso hat sich eigentlich neben Mitose die Meiose entwickelt bzw musste sich entwickeln?

...zur Frage

Meiose, wie kommt es zu den haploiden Zellkernen nach der Telophase 1?

Hallo!

Vorab: Ich habe bereits viel im Internet gesucht, aber einfach keine passende Erklärung gefunden, weshalb ich hoffe, dass mir einer von euch helfen kann! :)

Ich bin gerade dabei, mir die Meiose beizubringen. Die Mitose habe ich auch komplett verstanden und kann alles nachvollziehen, aber die Meiose bereitet mir Schwierigkeiten.

Zunächst werden in der Interphase ja die Chromosomen verdoppelt, also habe ich ja 46 2-Chromatid-Chromosomen. Bei der Mitose werden die 2-Chromatid-Chromosomen ja sozusagen untereinander aufgereiht und dann auseinander gezogen, deshalb hab ich dann wieder 23 2-Chromatid-Chromosomen.

Ich hab also vor der endgültigen Zellteilung 4 "weibliche" (also von der Mutter stammende) und 4 "männliche" (also vom Vater stammende) 1-Chromatid-Chromosomen.

Bei der Meiose werden die äquivalenten Chromosomen-Paare ja nebeneinander angeordnet und dann auseinander gezogen. Also sind hier 2 "weibliche" 1-Chromatid-Chromosomen (also ein "weibliches" 2-Chromatid-Chromosomen) und 2 "männliche" 1-Chromatid-Chromosomen (also ein "männliches" 2-Chromatid-Chromosom) nebeneinander. Diese werden dann auseinander gezogen und es kommt zum haploiden Zellkern.

ABER: Was passiert mit den jeweils anderen beiden "weiblichen" und "männlichen" 1-Chromatid-Chromosomen? Die existieren ja auch noch und müssten dann ja nach dem gleichen Prinzip aufgeteilt werden und dann hätten wir ja doch wieder einen diploiden Chromosomensatz?!

Ich hoffe ihr versteht, wie ich das meine und könnt mir helfen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?