Warum gibt es zum Drogen konsumieren Arbeitspausen? (Zigaretten)

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Du hängst Dich zu sehr am Wort "Zigarettenpause" auf. Natürlich dürfen auch Nichtraucher diese Pause zur Erholung nutzen. Ebenso wie Raucher ihrer Nikotinsucht frönen dürfen, weil sie dann erholt und entspannt weitermalochen können. Überdies sichert jede einzelne in solchen Pausen verheizte Kippe

den steten Fluß von Steuer-Einnahmen,

die Arbeitsplätze in der tabakverarbeitenden Industrie,

die Profite der (Medikamenten-) Pharmafia,

und die Jobs von Ärzten, Krankenhauspersonal und Leichenbestattern.

Du hättest also genauso gut die Frage stellen können, "was soll der Krieg in Afghanistan?"

Es gibt in unserer Gesellschaft nunmal Dinge (z.B. Kippenpausen oder auch als "Aufbauhilfe" beschönigte Kriege), die nach ethisch-moralischen Aspekten vordergründig schlecht und verurteilenswert sind...bei genauerer Betrachtung aber schlicht gewissen Interessen dienen. In der überwiegenden Zahl solcher Fälle ist wirtschaftlicher Profit die Urfeder solch scheinbarer Widersprüchlichkeiten.

Und dass zwischen Profiteuren und Politikern eine direkte Verbindung besteht, darüber würdest Du doch nicht mit mir streiten wollen oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aXXLJ
12.10.2011, 10:26

Thx for * (307)

0

Wer etwas gegen Pausen hat, soll sich beim Arbetsminister beschweren, und sie werden abgeschafft. Diese Frage soll wirklich ernst gemeint sein, oh je, wie weit sind wir schon gesunken. Es ist bekannt, raucher sind sehr gesprächig und sie wissen mehr über den Betrieb über das Leben bescheid, warum wohl?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Izusa
10.10.2011, 21:16

DH ;-))

0

Nicht jeder Betrieb gibt eine Zigarettenpause.

Es ist halt eine Sucht, die wahrscheinlich auch viele Chefs kennen. Und Rauchen verändert nicht dein Verhalten und dein Charakter, wenn du es zu dir nimmst wie Alkohol und Marihuana.

Viele Firmen erlauben auch Zigarettenpausen da die Arbeitnehmer in den 5 Minuten mal gemeinsam reden können, über Projekte, Vorgehensweisen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gesetzlichen und praktischen (Arbeitstauglichkeit und -effektivität) Unterschiede sind bereits genannt worden. Dazu ist die Situation in vielen Betrieben uneinheitlicher, als durch die Frage formuliert.

In meinem letzten Betrieb gab es nur in Ausnahmefällen eine Zigarrettenpause, die Nichtrauchern im gleichen Maß zugestanden wurden. Bei Fotoshootings wird auch mal ein Sektpäuschen eingelegt.und in einer etablierten großen Werbeagentur, in der ich mal gearbeitet habe, gibts den Hausdealer, der die gesammelten Bestellungen liefert - und die Marihuana-Pause gibt es dort auch.

Für die Entscheider ist es wichtig, wie die höchste Produktivität erreicht wird. Hilfreich ist die Zufriedenheit der Arbeitnehmer, unterstützend sind Pausen - mancherorts gibt es sogar Powernapping.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Chef entscheidet das, ob man während der Arbeitszeit eine rauchen darf oder nicht. Falls er es verneint, muss die Zeit normalerweise nachgearbeitet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Zigaretten legal sind. (genauso wie Alkohol allerdings bei vielen Arbeitgebern nicht gern gesehen)

Es gibt ja auch Kaffeepausen...

Das sind allerdings alles keine regulären Pausen, sondern einfach nur Kulanz des Arbeitgebers

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht weil ein Raucher unkonzentrierter werden kann je länger er schmachtet? Das würde Unfälle fördern.

Ich bin sicher das du alleine darauf kommst warum man bei Alkohol oder Drogen nicht ebenso verfahren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tierpflegerin84
10.10.2011, 16:02

Aber bekommt ein Alkoholkranker nicht auch einen Zittrigen wenn er seinen Stoff nicht kriegt? ^^

Wenn er als Tätowierer, Optiker oder Uhrmacher tätig ist müsste man ihm dann logischerweise nicht auch rechtzeitig seinen Hochprozentigen bringen?

0

Es gibt ... PAUSEN ... die werden von Rauchern zu Zigarettenpausen gemacht. Es könnte sich dabei genau so gut um Essens- oder Trinkpausen ... oder schlicht und ergreifend um Denkpausen oder nur um EINE PAUSE handeln.

Pausen sind gesetzlich vorgeschrieben ... aber das Gesetz schreibt nicht vor, ob in diesen Pausen geraucht werden darf oder nicht.

Mit Alkohol oder Marihuana kannst du eine Zigarette nicht vergleichen. Es sind zwar alles Drogen ... aber ... Alkoholgenuß schränkt die Leistungs- und Denkfähigkeit ein ... Marihuana zu rauchen ist gesetzlich verboten ... und Zigaretten können sehr gesundheitschädlich sein ... und die Lebensdauer eines Menschen verkürzen ... aber das Rauchen von Zigaretten beieinflußt nicht die Denkfähigkeit und die Arbeitsleistung, in dem Moment, und danach wo die Zigarette konsumiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Zigarettenpause. So einfach ist das. Wenn der Chef jemanden rauchen gehen lässt ist das seine Sache. Es ist aber keine ofizielle Pause

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen ist zwar eine Sucht, aber verändert darüber hinaus nicht die Wahrnehmung - wie z.B. Alkohol oder Cannabis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil jeder mal `ne kurze Pause braucht und ob er in der zeit onaniert, Lutscher isst, oder eine Zigarette raucht, bleibt ihm glücklicherweise noch selbst überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Zigaretten keine Drogen im gesetzlichen Sinne sind, weißt Du wahrscheinlich nicht! Also informiere Dich erstmal, bevor Du hier so einen Müll postest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tierpflegerin84
10.10.2011, 16:10

Zigaretten sind nur nicht im Betäubungsmittelgesetz verankert, weil sie sich nicht in dem Maße auf das Bewusstsein auswirken, wie es andere Drogen tun. Und nur darum geht es ja im Betäubungsmittelgesetz.

Eine Droge sind sie dennoch, da sie wie alle anderen Suchtfördernd sind.

0

Eine Kiff-Pause fänd ich echt gut ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich nutze die Zigarettenpausen meistens zu kiffen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KClO4
10.10.2011, 16:34

hammerhart :D

0

Für Fettsüchtige ist Essen eine Droge - sollen wir jetzt die Mittagspause abschaffen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GSG9Freak
10.10.2011, 16:00

Absolut! DH.

0

Pausen werden nicht bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?