Warum gibt es Zinseszinsen und werden diese jemals abgeschafft?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da die das entscheiden, die vom Zinseszins profitieren, kannst Du lange darauf warten. Wahlen werden zB durch die Medien beeinflusst und nun rate mal wem die gehören oder von wessen Geld die Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Beispiel ist unvollkommen. In der ganzen Zeit haben sich auch die Löhne entsprechend gesteigert, die Grundstückspreise und selbstverständlich auch der Goldpreis. Aus dem "Jesuscent" wäre also niemals eine große Menge Gold geworden.

Erkläre mir doch einmal, wie du einen Verzicht auf Zinseszins organisieren würdest. Was passierte, wenn ich heute 100 Euro anlegte. Gerne für 4%^^


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eddcapet
08.03.2017, 18:10

"Aus dem "Jesuscent" wäre also niemals eine große Menge Gold geworden."
Auf die Erklärung bin ich mal gespannt. 

0

Zinseszinsen sind das größte Übel das es gibt.

Quatsch. Sie sind nur ein Mechanismus, sie sind weder gut noch schlecht. Der Zinseszins kann gegen einen Menschen arbeiten, aber auch für einen.

Es ist ein simple mathematische Exponentialfunktion.

sie sind der Hauptgrund weshalb viele Nationen Ihre schulden niemals zurückzahlen können werden.

Nope.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eddcapet
06.03.2017, 20:56

Noch einer der das Jesus Beispiel nicht gelesen hat... ._.

0

Ja, jetzt kommt hinter der Frage nach dem Zinseszins direkt die "Elite". Finanzelite ist inzwischen  das wohl ein Codewort für Weltjudentum bzw Weise von Zion. ^^

Der Link leitet dann direkt weiter auf die einschlägigen neurechten verschwörungsseiten, auch mal Germanische Medizin etc. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eddcapet
08.03.2017, 18:04

Wenn du das sagst. PS: Les dir das Jesus Beispiel durch, damit du nicht dumm sterben musst.

0

Der Zinseszins ist nicht schuld. Das Problem ist, dass die meisten Staaten eine unseriöse Finanzpolitik betreiben und enorme Schulden und Risiken in die Zukunft verlagern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was denn mit dir los?:))

Zinses Zinsen sind gut. außerdem hat das nix mit Elite zu tun. Freust dich doch auf wenn du auf deinem Spaarbuch Zinses Zinsen bekommst?! Alles andere wäre ein krasser Eingriff in den freien Markt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eddcapet
06.03.2017, 20:51

Du hast dir offensichtlich nicht das Jesus Beispiel welches ich verlinkt habe durchgelesen. Zinseszinsen führen regelmäßig zu
Zusammenbrüchen des Finanzsystems.

0
Kommentar von nextreme
06.03.2017, 20:58

Ein einfacher Zins hätte auch genügt um Vermögen anzuhäufen. Zinsen auf Zinsen zuerheben lässt Schulden jedoch ins unermessliche Steigen, da sich die Schuld exponetial steigert und nicht mehr linear, wie zB das gewöhnliche Einkommen.

1

Klar das ist das eigentliche Problem dieser Nationen. Und das Sie bei Mensch ärger dich immer verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?