Warum gibt es VW Golf Autos nirgends über 150 PS zu leasen?

4 Antworten

Wenn du mal auf diversen Leasingseiten nach „Leasingsschnäppchen“ schaust, findest du sehr viele Golfs mit mehr als 150 PS.

Da werden viele GTIs angeboten.

Ich kenn mich bei VW nicht aus, aber es wird wahrscheinlich nicht so viele geben. Da gibt es dann die mittleren Diesel und Benziner bis 140 oder 150 PS, dann kommt der GTD mit knapp unter 200 PS und dann kommen schon die GTIs und der R.

Du kannst natürlich auch nachträglich „tunen“ und die Arbeiten von einer Werkstatt erledigen lassen, macht aber wenig Sinn (beim Leasing schon zweimal)

Kannst du vorher alles konfigurieren, oder direkt einen passenden, vorkonfigurierten nehmen.

Ich weiß die Frage ist schon etwas älter aber ich bin mir ziemlich sicher das man ein Auto mit Leasingvertrag nicht einfach mal tunen darf immerhin wollen die das Auto später auch noch zu einem normalen Preis verkaufen. Außer du behältst es und zahlst den Restwert des Autos nach dem Auslauf des Vertrags.

Warum soll es den nicht geben? Neuwagen kannst du dir auf der Homepage von VW konfigurieren. Gebraucht auf den bekannten Autoseiten. Golf gibts doch wie Sand am mehr.

Leasing? Demnach bist Du Unternehmer? Sonst Vorsicht mit der Mehrwertsteuer-Falle z.B. bei Unfällen (und bitte nicht hier fragen, sondern selbst suchen)

Woher ich das weiß:Hobby – Seit 2006 spiele ich Golf und habe e. Spielleiterausbildung

Ich glaube allerdings nicht, dass der Fragesteller Unternehmer ist, sonst würde er keine so naive Frage stellen.

0

Was möchtest Du wissen?