Warum gibt es viele Menschen die uns ihr falsches ICH vortäuschen?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Was geht es dich an , was andere unter ihrer Bettdecke tun und auf was sie stehen. Sie tun das in ihrem Privatleben und in der Regel nicht in der Öffentlichkeit. Es sind erwachsene Menschen und beide Sexualpartner tun dies mit dem Einverständnis des anderen. Davor brauchst du keine Angst haben, den sie leben ihre Neigung miteinander aus und nicht mit dir.

Vor ein paar Jahren wohnte in meinem Haus ein Paar mit dieser Neigung, sehr nette Leute...,der Unterschied zu mir und meinem damaligen Freund war nur, dass sie am Wochenende in Lack und Leder gekleidet ausgegangen sind und wir halt nicht. Alles andere war ihre Sache.

Würdest du einen Cosplayer oder einen Mittelalterfreak als genauso abartig ansehen? Auch sie schlüpfen in ihrer Freizeit in eine andere Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses "Doppelleben" wie du es nennst sehe ich als ganz normal an. Ich kenne einige die so verrückt sind wenn ich Zeit mit ihnen verbringe das es mir schwer fällt zu glauben, dass sie beim Finanzamt arbeiten. Das hat aber nichts mit Doppelleben zu tun. Sondern einfach nur das ausleben verschiedener Facetten ihrer Persönlichkeit.
Nur weil man in der Freizeit etwas ganz anderes machen möchte wie auf der Arbeit spielt man nicht etwas vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist das Leben. Ehrlichkeit ist eben nicht mehr so gefragt. Aber solange damit niemand zu Schaden kommt, ist es ok. Und wenn der Herr Doktor oder Anwalt zu einer Domina geht, ist das auch seine Sache, solange seine Familie es akzeptiert, ist das Privatsache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder muss selber wissen, was er von sich zeigt.

Ich finde es schade, wenn Menschen ihre wahre persönlichkeit, ihr wahres Ich verstecken. Denn jeder Mensch ist einzigartig und deshalb soll jeder sich selbst sein und nicht krampfhaft versuchen jemand anderes zu sein. Das ist sehr anstrengend, lässt viele Menschen in depressionen fallen und ehrlich gesagt wird man eher akzeptiert, wenn man sich selbst ist. Denn das kann jeder am besten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keiner lässt sich schlagen weil er unzufrieden ist , eher weil es ein sexuell  befriedigt.   Sexualität ist ein Grundbedürfniss und  jeder hat das Recht seine  Sexualität so auszuleben wie er mag.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder Mensch hat eine Präsentationsfläche wie er von seinem Gegenüber gerne gesehen werden möchte,(unterdrückte Gefühle und gesteigertes Berufs-Ego, oder ähnliches) und eine private Seite, sein wirkliches ich.

2 verschiedene Persönlichkeiten, mal mehr mal weniger verschieden, auch bei dir, du hast sie vielleicht einfach noch nicht bewusst wahrgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe in dem von Dir angeführten Beispiel keinen Widerspruch.

Auch promovierte Wissenschaftler und Juristen sind Menschen und haben alles Recht der Welt sich auch wie Menschen zu verhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, soll der Typ in der Arbeit sagen dass er nach dem Dienst zur Domina geht? Die meisten geben sich eben so wie es gesellschaftlich angesehen/akzeptiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat das mit vortäuschen zu tun? Oft ist es so, dass die Ehefrau diese sexuellen Bedürfnisse einfach nicht hat oder der Mann nicht die Traute hat, diese vorzutragen. Beziehungen mit unterschiedlichen sexuellen Bedürfnissen sind nahezu immer kompliziert , hier wird nach einfachen  Lösungen gesucht. Das hat mit Doppelleben herzlich wenig zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die tun das vielleicht auch weil Sie darauf stehen, das Konzept aber Gesellschaftlich nicht akzeptiert wird.

Früher gab es auch häufiger Homosexuelle die eine Schein-Ehe führten um von der Gesellschaft akzeptiert zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar... führe auch ein Doppelleben, wie du es beschrieben hast: im Büro arbeite ich und zu Hause mache ich dies und das. Und ab an auch mal was anderes. Ich denke, mein Doppelleben ist manchmal ziemlich anstrengend. Würde lieber nur dies und das machen, oder was anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitharea
28.06.2016, 13:04

xD ich lache auch mal über dies und jenes wenn man vor allem bedenkt dass jenes oft lustiger ist als dies.

0

Und was ist schlimm dran zu einer Domina zu gehen? Schlimmer ist es doch, wenn sich Leute wie die Du in das Privatleben anderer einmischen und nicht akzeptieren, dass die Leute eben etwas anders ticken..... Ein Fetisch oder eine Vorliebe anderer Leute geht Dich so rein gar nichts an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat nichts mit Doppelleben zu tun. Und sexuelle Vorlieben werden die wenigsten Menschen Außenstehenden auf die Nase binden. Geht sie ja auch nichts an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ist das völlig Schnuppe ob mein Nachbar zu einer Domina ginge oder nicht. Das geht mich nichts an und jeder wie er will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schon wieder.
Geht dich ja sowieso nichts an wie auch schon die anderen Fragen zuvor. Gefühlt steigt das Trolling immer mehr deine Person betreffend.
In Zukunft wenn du dich fragst WARUM: Lies ein Buch drüber oder geh zu nem Therapeuten - bin sicher der kann dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kenne sowas von einem Mann aus der Nachbarschaft weil sich nahezu auf Dauer nichts verbergen lässt.. Ich denke einfach , dass er Angst hat sein treiben wird von der Gesellschaft nicht anerkannt und (er) man vermeidet damit Konflikte. Früher haben Lesben und Schwule ein echtes Doppelleben führen müssen.. und die anderen Dinge sind halt noch nicht so akzeptiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat man es nötig sich schlagen zu lassen ? Nein ! Das ist etwas psychisches, Zuhause ist ein Ort wo man isch wohl fühlen sollte. Wenn man viel Sex hat, Vor allem mit dem "Falschen" Partner kommt es oft zu solchen Mangelerscheinungen. Der Sex macht Spaß ?  Das kann sein, Wurde Ursprünglich aber nur entwickel um sich fortzupflanzen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TerminatorCat
28.06.2016, 06:10

Wenn man viel Sex hat, Vor allem mit dem "Falschen" Partner kommt es oft zu solchen Mangelerscheinungen. 

Sehe ich u.a. auch so. 

0
Kommentar von michaela1958
28.06.2016, 06:16

Sich schlagen zu lassen dürfte auch ein Art BoderlineSymtom sein.. da Männer oft zu feige sind sich selbst Schmerz (liegen schon mit Husten im Bett) zu zu fügen.Insofern bleibt nur eine Domina.Wer sonst würde jemanden helfen bzw unterstützen, dessen Psyche so durch einander geraten ist ? Was wenige wissen,  zu Sex kommt es besonders selten bei denen die sich schlagen lassen..

0
Kommentar von Kitharea
28.06.2016, 13:03

lass dich nicht trollen - keine Antwort der Welt kann dem TE gut genug sein. Weil nur ER die Weisheit in Person ist und nur ER weiß was richtig und was falsch ist.

1

Zu einer Domina zu gehen hat noch lange nichts mit einem Doppelleben zu tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?