warum gibt es verschiedene Gehälter nach Bundesland?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein ausschlaggebender Punkt ist Angebot und Nachfrage.

Bayern zum Beispiel hat sehr viel Industrie und braucht entsprechend gute Fachkräfte. Vor Ort kann der Bedarf aber nicht immer gedeckt werden, sodass die Gehälter hoch sind um Mitarbeiter ans Unternehmen zu binden oder neue Mitarbeiter anzuziehen.

Mecklenburg Vorpommern hingegen ist ziemlich ländlich. Dadurch gibt es dort auch nicht viele große Firmen, etc. da ländliche Gegenden als Standort meist recht kontraproduktiv sind. Entsprechend herrscht dort auch eine höhere Arbeitslosigkeit als in anderen Ländern. Das drückt sich auch in den Gehältern aus.

Allerdings kann man nicht sagen, dass jemand der in Bayern lebt und doppelt so viel verdient wie anderswo auch doppelt so viel Geld zur Verfügung hat als jemand anders. Gerade in den Städten sind die Lebenshaltungskosten deutlich höher als auf dem Land und unterm Strich bleibt da nicht so viel übrig als man im ersten Moment denken mag.

Liebe Grüße aus Bayern ;-)

Es gibt sogar innerhalb einer Stadt unterschiedliche Gehälter. Sogar innerhalb der gleichen Firma am gleichen Standort.

Es gibt unterschiedliche Tarifgebiete mit unterschiedlichen Verträgen. 

Weil es auch verschiedene Lebenserhaltungskosten nach Bundesland gibt.

weil die Miete in Hamburg oder München teurer ist, ebenso ein Restaurantbesuch als in Saarbrücken oder Essen

Es gibt die auch nach Stadt und Land. Das liegt daran, dass man nicht überall den gleichen Lohn benötigt, um den gleichen Lebensstandard zu erreichen. Auf dem Land sind die Mietkosten und die Gesundheitskosten oft tiefer als in der Stadt. Darum gibt es dort etwas weniger Lohn für die gleiche Arbeit.

Die Lebenshaltungskosten sind regional unterschiedlich, haben aber keinen Einfluss auf die Fähigkeit sich gut und teuer zu verkaufen.

0

Was möchtest Du wissen?