Warum gibt es Terroranschläge überwiegend im Westen, aber nicht im Osten Europas?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gab auch in Russland zahlreiche Anschläge, vor allem von Tschetschenen verübt. Diese hatten ihre Ursache im Tschetschenienkrieg

Warum ansonsten im Westen? Dies hat sicher damit zu tun, dass hier schon jahrzehntelang Muslime leben und sich daher eine salafistische Szene entwickelt hat. In den osteuropäischen Staaten gibt es kaum Muslime. Hinzu kommt, dass diese Staaten wirtschaftlich schwächer und unbedeutender sind und Anschläge nicht diese öffentliche Wirkung hätten wie in den Metropolen des Westens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt denke ich grösstenteils daran, dass die westlichen Städte eben deutlich interessanter sind als die östlichen. Es macht einen riesen Unterschied ob jetzt eine Bombe in Paris hochgeht oder in Warschau. Aufmerksamkeit ist die oberste Priorität der Terroristen und die erreichen sie eben durch westliche Städte mehr als durch östliche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Terror soll Angst und Schrecken verbreiten, und die Wirtschaft erschüttern. Reiche, wirtschaftlich Starke und Einwohnerdichte Ziele führen schneller zum Ziel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil nunmal vorwiegend die westlichen Nationen für die Ausbeutung, Armut und politischen Unruhen im arabischen und afrikanischen Raum verantwortlich sind.

Ursache und Wirkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz und knapp: Weil der Westen viel einflussreicher ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?