Warum gibt es soviel Hass gegen Fremde?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schau dir den Beitrag des Hundeliebhabers an, dann weißt du Bescheid.

Keine Statistik oder sonstige Untersuchung stützt seine wilden Theorien, die meisten widerlegen sie sogar. Er wird sie nicht kennen und wenn er sie doch kennt, wird er sie stumpf als Lüge abtun. Was willst du also erwarten?

Der Mensch hat das ihm Fremde schon immer gefürchtet, weil er es nicht einschätzen kann. Und weil man halt sowas schlecht sagen bzw. zugeben kann, denkt man sich halt schlimme Dinge über das Fremde aus, um eine Rechtfertigung zu haben, dagegen vorzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das Fremde manchen Menschen Angst macht. Aus Angst entsteht Wut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst vor dem Unbekannten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgrund der Vorurteile

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufgrund unberechtigter und berechtigter Angst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht wegen schlechten Erfahrungen, die man selbst erlebt hat, bzw. die man bei anderen Leuten durch "Fremde" direkt erlebte? Diese Erfahrungen sind wie ein Trauma. Die bleiben ein Leben lang.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?