Warum gibt es solche Menschen, was interessiert ihn das?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich bin zwar jetzt kein Fan von Firmungen, denn das ist ein Ritual der katholischen Kirche, das ich nirgends in der Bibel finde.

ABER ich finde es doch super, dass deine Freundin dir so wichtig ist, dass du für sie die Kirche besuchst.

Lass den Typ doch reden. Seine Einstellung kommt mir ziemlich dumm vor.

Jesus ist für alle Menschen gestorben. Jesus liebt alle Menschen und will allen Menschen vergeben, sodass sie in den Himmel können.

Du bist also bei Christen immer herzlich willkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Humanoid98
19.06.2016, 20:59

Danke :) Ich war auch echt gerne dabei :D

0
Kommentar von Agentpony
20.06.2016, 11:33

Ich bin zwar jetzt kein Fan von Firmungen, denn das ist ein Ritual der katholischen Kirche, das ich nirgends in der Bibel finde.

Das ist ziemlich irrelevant, bedenkt man die Natur des Festes.

0
Kommentar von Whitekliffs
20.06.2016, 20:30

Danke für den Stern.

0
Kommentar von Humanoid98
20.06.2016, 22:13

gerne :)

0

Dein Mitschüler dürfte falsch informiert sein. Vielleicht fürchtet er auch, dass Du zu viel von der, aus seiner Sicht, "falschen" Religion mitbekommst. 

In eine christliche Kirche darfst Du gehen. 

Nicht erlaubt ist die Beteiligung an Gebeten, welche Ansichten des Islam nicht entsprechen. Zum Beispiel, wenn Jesus / Isa als Sohn Gottes angesprochen wird. 

In unserer Stadt gehen Schülerinnen und Schüler aller Religionen in die Moschee, in die katholische und die evangelisch-reformierte Kirche. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist dein Problem? Ein Moslem warnt dich davor und sein Ziel hat er erreicht. Du stellst jetzt hier die Frage, ob es doch nicht etwas gibt, was dagegen spricht. Du kannst so zur Kirche gehen aber du bist zur Firmung gegangen... du hättest fast nicht gefastet. Du hast natürlich Recht, es ist dein Kuchen und am Ende kann dir niemand helfen. Schau einfach nach, was Firmung bedeutet und was du unterstützt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Humanoid98
20.06.2016, 17:44

Achso jetzt willst du die Schuld mir zuschieben oder was? Was war denn sein Ziel? Ein intolerantes Schwein zu sein?

0

Esselamu alejkum
Er tut es nciht weil er dich hasst .
Er ist um dich besorgt und will das du deinen Glauben richtig lebst und unter Glaubensbrüdern und Schwestern ist es halt üblich den anderen auf Fehler hinzuweisen .
Und er hat Recht du hast nicht an christlichen Sitten teilzunehmen .
Unser Prophet s.a.w.s sagte :
Wer die Sitten anderer pflegt gehört zu ihnen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Humanoid98
19.06.2016, 23:41

Und wieso hat er damit Recht? 1. War ich nur mit in der Kirche und die Mutter meiner Freundin hat mir extra gesagt, dass ich keim Kreuz machen oder auf die Knie gehen muss. 2. Auch wenn ich es hätte tun wollen, hätte er doch kein Recht dazu, mich deswegen fertig zu machen.

0

As salamualeikum. Indirekt nimmst du damit an ihren "Riten"  Teil, wir Muslime können doch nicht etwas gutheißen was Allah verabscheut. Der Islam steht für den tauhid und in der Kirche wird das genaue Gegenteil gepredigt. Wie kann man dabei sein, wenn über Allah gelogen wird und ihm zum Beispiel zugeschrieben wird, das er einen Sohn hätte oder dergleichen. Man kann dann doch nicht einfach daneben sitzen als wäre nichts, indirekt würde man damit ja seine Zustimmung bekunden. Stell dir vor jemand lügt über deine mutter und fängt an ihr Sachen zuzuschreiben die überhaupt nicht stimmen, könntest du dann ruhig daran teilnehmen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von quopiam
20.06.2016, 11:13

Wie kannst Du denn wissen, was in Kirchen gepredigt wird, wenn Du nie hingehst und zuhörst? Stell DU Dir mal vor, jemand lügt über DEINE Religion und schreibt ihr Sachen zu, die nicht stimmen, kannst Du da ruhig bleiben? Wenn Du erwartest, daß Menschen sich ernsthaft (!) mit DEINER Religion auseinandersetzen, dann setzt Du Dich auch bitte ernsthaft (!) mit dem Christentum auseinander, statt einfach Diffamierungen und Halbwahrheiten zu kolportieren. Gruß, q.

0
Kommentar von Humanoid98
20.06.2016, 17:42

Genauso sehe ich das auch. Vor allem war meine Frage, was es ihn interessiert

0
Kommentar von Humanoid98
22.06.2016, 07:29

"anpranger von Fehlern" ist eine Sünde mein Lieber

0

Weil Menschen die von sich selbst das Beste halten andere belehren wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt man Halbwissen.

Und das ist sicherlich nicht das einzige was er hat. Er hat mal etwas davon gehört und hat den vollen Durchblick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wundere mich, dass dich das wundert. So ticken eben viele Moslems. Auch im Koran heißt es in Sure 98, 6: “Siehe die Ungläubigen vom Volk der Schrift (d.h. Juden und Christen) … Sie sind die schlechtesten der Geschöpfe.” 

Schön, dass du das anders siehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Humanoid98
19.06.2016, 19:03

Ich denke jeder Mensch MUSS das so sehen wie ich/wir oder? Religionen sind doch nicht dazu da jedes Wörtchen für bare Münze zu halten

0
Kommentar von Marc8chick
19.06.2016, 19:16

Im koran steht auch, dass Christen und Juden nur nicht so weit sind wie der Islam oder irgendsowas und dass sie durchaus erlaubt sind, in muslimischen Ländern sollten sie laut Mohammed nur mehr Steuern zahlen aber theorethisch akzeptiert werden...

0

Weil du zu seiner Ummah gehörst und Leute sich nunmal aufregen wenn man die Regeln des Islams nicht beachtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Humanoid98
19.06.2016, 19:00

Welche Regel hab ich denn missachtet?

2
Kommentar von Kars036
19.06.2016, 23:21

Damit meinte ich das mit der Kirche

0
Kommentar von Humanoid98
19.06.2016, 23:42

Es ist einem als Moslem nicht verboten in die Kirche zu gehen

0
Kommentar von Kars036
20.06.2016, 11:50

Doch schon

0

Was möchtest Du wissen?