Warum gibt es solche Menschen. Kann ich etwas gegen sie tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, solche Deppen gibt es immer wieder mal. Leider lässt sich gegen solche Leute tatsächlich ziemlich wenig tun, außer hoffen dass sie's irgendwann mal besser wissen ):

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BehindTheSecret
24.07.2016, 19:07

Danke, da hast du wohl recht.

1

Es kann durchaus sein, dass du auf Grund deiner Angst das Verhalten des Hundes vollkomen falsch verstanden hast. Das Verhalten der Mutter war dennoch nicht okay, jedoch solltest du das ganze einfach dabei belassen. Hunde wollen einem nichts tun, und wenn sie mal ein bisschen die Zähne zeigen oder bellen macht das auch nichts, kein Hund will dich zerfleischen und dann würde jeder Besitzer bestimmt etwas dagegen tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shiranam
24.07.2016, 18:56

Ich finde es völlig egal, was der Hund wollte. Die Besitzerin hätte nicht zulassen dürfen, dass der Hund zu Fremden läuft. Das ist einfach schlecht erzogen und belästigend.

Und es ist ein Irrglaube, dass die Besitzer immer ihren Hund zurückhalten, wenn es gefährlich wird. Hatte vor einer Woche ein Yorkshiregebiss an meinem blanken Bein. Hab seine Zähne gespürt.

Ab wann hätte ich eigentlich zutreten dürfen?

2

Wenn sie dich z. B. beleidigt hat, wäre das eine Straftat und du könntest dagegen vorgehen.

Sonst eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BehindTheSecret
24.07.2016, 18:51

Ok, Danke, aber immerhin wurde die gute Dame mit Dummheit bestraft.

1

Du kannst gar nicht gegen sie vorgehen.

Woher hätte der Hund denn wissen sollen, dass Du Angst hast? Die Familie konnte es auch nicht wissen - das sieht man niemandem an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BehindTheSecret
24.07.2016, 18:49

Und dann muss man andere einfach auslaufen und beleidigen. Tolle Einstellung weiter so.

4

Habe alles per Handy aufgezeichnet 

wie hast Du das denn geschafft wo Du doch vor Angst nur noch schreien konntest?

Da ja nichts passiert ist, kannst Du gegen nichts auch nichts unternehmen. 

Du solltest unbedingt zu einem Psychologen gehen und was gegen Deine Ängste unternehmen, denn solche Situationen wird es immer wieder mal geben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BehindTheSecret
24.07.2016, 19:00

Ich hatte es zufällig griffbereit, weil ich die Landschaft fotografieren wollte. Die Angst werde ich schon noch los, das Ding ist halt, dass es erst so extrem ist, seitdem mein Kumpel im Juni vor meinen Augen gebissen wurde. Wahrscheinlich weil es noch nicht sehr lange her ist.

1

Schonmal daran gedacht deine Angst zu therapieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BehindTheSecret
24.07.2016, 19:06

Das wird mit der Zeit schon wieder. Mir geht es eher um das respektlose Verhalten mancher Menschen. 

1

Hey,
Denke nicht immer an die Gedanken der Menschen in einem Umfeld. Denkst du sie wird immer an dieses Geschehnisse denken? Und möglicherweise hat der Hund es gut mit dir gemeint, weshalb sie es lustig fand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shiranam
24.07.2016, 18:59

Es ist nie lustig, wenn ein fremder Hund auf einen zuläuft und die Besizerin das offensichtlich verhindern kann.

3

Was möchtest Du wissen?