Warum gibt es so wenige dominante Frauen, die einen devoten Mann suchen?

11 Antworten

Es scheint - zumindest hierzulande - deutlich mehr devote Männer als dominante Frauen zu geben. Es gibt schon nicht so wenige dominante Frauen, aber die wenigsten sind auf der Suche.

Wieso es hier so ein Ungleichgewicht gibt, darüber kann man nur Spekulieren. Aber unsere kulturelles Rollenverständnis (Frau ordnet sich dem Mann unter) hat sicher auch was damit zu tun. Genaues kann man aber nicht sagen. Die Forschung ist da auch noch nicht sonderlich weit.

10

Du schreibst "hierzulande". Ist das denn in anderen Ländern nicht so? Und wenn ja, in welchen Ländern gibt es mehr dominante Frauen als bei uns?

0
38
@FatboyOnline

Ich kenne die Zahlen in anderen Ländern eigentlich nicht ;) Aber wenn ich es richtig verstanden habe, ist laut einer Studie in Belgien die Geschlechterverteilung ziemlich ausgeglichen.

0

Im privaten und sexuellen ist das garnicht so selten wie du gerade denkst.

Aber ob man sich lieber devot oder dominant gibt ist für jeden selbst zu entscheiden.

Aber man kann auch gut zwei devote Menschen zusammenmischen, so kann eine devote Frau mit einem devoten Mann auch hin und wieder die Rolle tauschen oder einen dritten um Hilfe bitten

Weil das bei vielen Männern nicht gut ankommt, weshalb diese Ader sofort eingestampft wird.

Ich bin selbst ziemlich dominant, aber nicht gern. Ich könnte mit einem nicht zumindest gleichwertigen Mann auch nichts anfangen.

10

Wieso "gleichwertig"? Ist man denn als devoter Mann nichts wert?

0
37
@FatboyOnline

Gleichwertig dominant. Ich möchte meinen Partner nicht unter oder über mir stehen haben.

1
10
@Kugelflitz

Aber umgekehrt ist das ja auch so, dass meistens die Männer das Sagen in einer Beziehung haben. Und das wird allgemein auch nicht als negativ empfunden.

0
37
@FatboyOnline

Weil es einfach immer so war und es keiner hinterfragt. Deswegen sage ich ja, jegliche Dominanz bei Frauen wird schon sehr früh plattgemacht.

0
47

Sag das nicht.

Es gibt einen großen Überschuss an devoten Männern.

0

Kann man das zu BDSM zählen und wie die passende Frau dafür kennenlernen?

Hey, ich bin m. und hatte weder eine Freundin noch Sex. Ich bin ein sehr schüchterner Typ und über die Jahre hat sich das so entwickelt dass es immer mehr in die devot Schiene gerückt ist. Ich habe seitdem ich denken kann einen Fußfetisch. Der hat sich über die Jahre aber auch was verändert. Früher stand ich auch sehr auch gepflegte Frauenfüße. Nun ist es so dass mich ungepflegte unlackierte richtig geil machen. Gepflegte auch aber bei weitem nicht so geil wie früher. Jedenfalls weiß ich nicht mal ob man das zu BDSM zählen kann. Also bin für vieles offen. Gegen Ohrfeigen hätte ich nichts, angespuckt zu werden auch nichts oder mal auf den hintern ein paar Klapse. Dennoch habe ich auch Grenzen und mag diese extremen Schmerzen überhaupt nicht. Fesselspiele auch nicht so meins oder Natursekt trinken auch nicht meins.
Für einiges bin ich offen weil ich sowieso noch völlig unerfahren bin. Da könnte man evtl. einen Kompromiss eingehen. Aber das extreme ist mir dann doch zu hart. Ich weiß nur nicht wie ich am besten dominante Frauen kennenlernen kann. Und ich meine ich könnte ja einfach Frauen kennenlernen. Und wenn ich dann mit einer zusammenkommen würde dann müsste ich ihr auch von meinen Vorlieben erzählen. Und meistens ist es so dass Frauen eher auf dominante Männer stehen und eher devot sind. Und wenn beide mit ihrem sexual Leben nicht befriedigt wären weil beide nicht das geben können was sich der andere wünscht dann wird die Beziehung früher oder später zu Brüche gehen. Und das möchte ich ja nicht. Irgendwie schäme ich mich auch sehr für meine Vorliebe. Keiner weiß es nur ich selber. Ist mir zu unangenehm. Hättet ihr vielleicht Tipps/Ratschläge für mich?

...zur Frage

Dominante Frauen unattraktiv?!

Warum finden Männer dominante Frauen unattraktiv?!Durch den Beschützerinstinkt?!

...zur Frage

Dominante Frauen wie findet ihr sie?

Mein Professor hat mir heute gesagt ich wäre eine sehr dominante Frau und das ich starke Führungskraft besitze. Ja ich gebe es zu ich bin eine sehr eigenständige Frau und möchte immer alles selbst machen. Aber was hält ihr von dominanten Frauen?

...zur Frage

Sex mit devotem Mann, läuft das immer auf Sklavenspiele hinaus? Submissiv?

Ich habe online einen 16 Jahre jüngeren Mann kennen gelernt, der sexuell devot ist. D.h. er mag nach eigenen Angaben es die Frau zu verwöhnen, sich selbst zurück zu stellen, selbst von der Frau anal verwöhnt zu werden. Ua mit Plug, Strapon etc. Er liebt Rollenspiele, in denen er das Hausmädchen ist und von mir in Damenwäsche gesteckt wird. Leichte Strafen bei Fehlverhalten. Er steht aber nicht auf starke Schmerzen. Das alles haben wir bisher virtuell durchgespielt und viel über unsere Wünsche und Vorlieben gesprochen, die wir bald auch real erleben möchen.

Ich habe versucht, mich für ihn in dieses Thema herein zu finden und einige Bücher zu lesen, um mich auf ihn einzustellen. Für ihn steht meine Befriedigung an erster Stelle.

Doch egal welches Buch ich lese, es läuft immer darauf hinaus, dass die Frau als Domina den Mann zu ihrem Sklaven erzieht. Ihn z.B. irgendwelche Haltungen und Positionen trainieren lässt etc. Dort steht dann zwar etwas von Belohnung, es wird aber nicht klar, ob der Sklave richtigen Sex mit der dominanten Frau hat oder lediglich ihr zu dienen hat.

Es wäre schön, wenn ich ein paar Antworten von devoten Männern bekommen könnte, auf was ihr so steht? Ist das Einstudieren von Positionen ein Muss je weiter die Beziehung fortschreitet, oder reicht auch aus, wenn die Frau extrem fordernd ist, ihn fesselt, oben ist, ihn mit Strapon nimmt etc?

...zur Frage

Warum gibt es dominante und devote Menschen?

Warum gibt es Leute die andere gerne dominieren zB auch heftig mit ausdrücken usw und andere denen es gefällt und sich fügen . Ich meine nicht nur sexuell gesehen . Warum wird man dominant und manche devot ????

...zur Frage

Findet ihr es krank, dass ich darauf stehe frauen beim sex zu erniedrigen?

Hatte gerade sex mit nem mädel was ich vorhin kennen gelernt hatte. Haben es ziemlich heftig getrieben, da sie sexuell sehr devot war und darauf stand, sich von mir erniedrigen zu lassen. Aber irgendwie hab ich immer ein schlechtes gewissen, nachdem ich mit solchen frauen sex hatte, da es mir irgendwie falsch erscheint frauen beim sex zu benutzen und zu erniedrigen. Aber trotzdem erregt es mich total, wenn ich die volle Kontrolle über eine frau habe und mit ihr machen kann was ich will.. und ich habe derartigen sex auch nur mit frauen, von denen ich weis, dass sie auf schmerzen und Erniedrigung beim sex stehen.. ansonsten bin ich ein sehr emanzipierter mann, der frauen und männer als gleichwertig betrachtet. Nur eben beim sex ist es wie gesagt anders.. was haltet ihr davon??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?