Warum gibt es so viele Tierliebhaber und es ändert sich trotzdem nichts?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für viele Menschen ist eine Mahlzeit ohne Fleisch oder sogar ohne ganz viel Fleisch keine Mahlzeit. Täglich muss ein Riesenstück davon auf dem Teller liegen. Ebenso wird wie verrückt an den Sommerwochenenden gegrillt
und Unmengen an Würstchen und Grillfleisch vertilgt. Der früher übliche
Sonntagsbraten und vielleicht noch einmal in der Woche etwas Fleisch sind schon lange unüblich, da das Fleisch extrem billig ist. Einige Krankheiten könnten durch maßvolles Fleischessen vermieden werden.

Und leider vergessen die Leute, dass Tiere aus wesentlich mehr besteht als aus Steaks, Schnitzeln, Kotelettes. Herz, Leber, Niere, Milz, Euter, Schweinsfüße, Schweinskopf lehnen die meisten Menschen heute ab und
bezeichnen sie als eklig. Sie haben alles noch nie gegessen und haben keine Ahnung, wie gut alles schmeckt. Lieber werden exotische Tierarten ausprobiert. Die gleichen Leute regen sich aber auf, dass im Hunde- und Katzenfutter Produkte von Tieren, von denen sie nur eine Auswahl gegessen haben, enthalten sind. Da ist der "Abfall" wenigstens gut verwendet.

Gegen die Menge an großen Fleischessern kommt eine annähernd gleich große Menge an maßvollen Fleischessern und Fleischverweigerern nicht an. Früher sah man den Menschen, die dazu neigten, an, dass sie auf Grund ihrer guten finanziellen Situation reichlich essen konnten. Heute kann sich jeder viel Essen leisten, und das auch noch oft billig. Da das Fett, das die Tiere liefern, irgendwo hin muss, wird es in die Wurst gepackt, die wir auch reichlich zu uns nehmen.

"Interessieren" tut es Politiker nur, solange ein Mikrophon oder eine Kamera auf sie gerichtet ist. Ansonsten ist die Devise unserer Politiker: Der Rubel bzw. der Euro muss rollen, mag es kosten, was es will – in diesem Fall das Leben und Sterben unserer Tiere auf unwürdigste Art.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von critter
11.07.2017, 18:07

Danke für das Sternchen! :-)

0

Das Volk regiert stellvertretend. Die Politiker vertreten die Meinung vom Volk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es mindestens ebenso viele Fleischliebhaber wie Tierliebhaber gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?