Warum gibt es so viele schlechte Menschen bzw. warum tun so viele Menschen schlechtes?

2 Antworten

Ist der, der ein großes Grundstück mit Wiese und 12 Bäumen mit einem Mehrfamilienhaus bebaut nun gut oder schlecht?

Aus der Sicht der Umwelt- und Naturschützer ist er ein schlechter, aber aus der der Sicht von Wohnungssuchenden ein guter Mensch!

Der Autofahrer, der unter Alkohol fuhr und den Führerschein von den Polizisten abgenommen bekommt, ist auf die Polizisten stinksauer. Der Nachbar gegenüber, dessen Frau und Mutter seiner beiden Kleinkinder durch einen Alkoholfahrer zu Tode kam, freut sich, dass die Polizei den Nachbarn aus dem Verkehr zog und damit anderen das selbe Schicksal erpart blieb.

So, nun such dir die Sichtweise aus, aus der du die Dinge betrachten möchtest!

Schlecht ist relativ. Die Menschen die was "schlechtes" machen empfinden es möglicherweise als gut.

Warum waren so viele Menschen in Deutschland mit dem Versailler Vertrag unzufrieden?

...zur Frage

Warum wünschen sich manche Menschen, im Mittelalter zu leben?

Hey! Es werden ja immer wieder Mittelaltermärkte oÄ veranstaltet und immer wieder hört man von Leuten, die gerne wieder zur Zeit des Mittelalters Leben wollen würden. Warum? Ich meine schlechte Hygiene, viele Krankheiten, ein schlechtes Rechtssystem etc.

Danke!

...zur Frage

Ist Schadenfreude etwas schlechtes?

Der Vater von meinem Ex Freund ist gestorben. Mein Ex Freund ist 17 und ich 16(er ist mir immer noch sehr wichtig) .. Ich freue mich auf KEINEN FALL dass sein Vater jetzt tot ist, überhaupt nicht. Als ich das erfahren habe, habe ich auch ziemlich geweint, einfach aus dem Grund weil ich wusste dass er auch gelitten hat bzw. deshalb immer noch leidet. Trotzdem war da halt so etwas wie "Schadenfreude" .... er ist ein ziemlich unreifer Mensch bzw. weiß halt nicht immer was er tut und gibt ein fi.k auf Gefühle, auf Menschen und all das. Und je länger ich so darüber nachdenke, desto mehr habe ich das Gefühl dass sein Papas Tod ihm gut tun wird - im Sinne von Reife ... er wird Anfangs leiden, aber er wird irgendwie auch das wahre Leben kennenlernen, und darüber bin ich froh. Schließlich vergeht fast jeder Schmerz und man "vergisst" .... ist das etwas schlechtes? Das ich so drüber nachdenke? Dass es mich sogar glücklich macht?

...zur Frage

Was denkt ihr, warum unterstellen Menschen anderen zunächst eher Schlechtes?

Mir fällt bei einigen Antworten auf, dass die Antwortenden den Fragenden zunächst eher ein "schlechtes" Motiv unterstellen. Was glaubt ihr, woran liegt das? Selbst so viele schlechte Erfahrungen gemacht, dass das ein Schutz-Automatismus geworden ist? Wäre das Leben nicht angenehmer (für alle), wenn man zunächst mal ein gutes Motiv unterstellt?

...zur Frage

Warum wurden die Ostverträge abgeschlossen bzw. wie kam es dazu?

Im Internet finde ich keine passende bzw. direkte Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?