Warum gibt es so viele Lieder über Liebe aber kaum eine über Elternschaft, und gar keine über Schwangerschaft?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lieder über Schwanger-und Elternschaft gibt es auch. Eines davon war vor gut hundert Jahren sogar eines der populärsten Bänkellieder:

Mariechen saß weinend im Garten

in den Armen ihr weinendes Kind

und in ihren schwarzbraunen Locken

spielt leise der Abendwind ..

Solche Lieder gibt es bestimmt, es gibt sogar Lieder über Fehlgeburten, jedoch sind die einfach nicht so populär, denn nicht jeder kann sich damit identifizieren. Die Leute, die diese Lieder hören suchen dann eher gezielt danach um sowas zu verarbeiten.

Weil Liebe jeden betrifft und in irgendeiner Form erlebt das jeder. Wie kann jeder für sich definieren. Eine Schwangerschaft ist sehr spezifisch ud betrifft nur einen kleinen Teil. Das Thema “Liebe“ erreicht einfach mehr Leute.

Deswegen werden, so sie sich nach oft langen Wirren gefunden haben, die Liebesfilme stets ausgeblendet, denn dann geht der Alltag an und der ist meist alles andere als romantisch. Das hat Jeder und muss es nicht noch im Film sehen.

Lieder über Schwangerschaft kenne ich nicht, aber wenn du Lieder über Elternschaft suchst, schau mal bei Reinhard Mey. Der hat schon vor 40 Jahren mit "Menschenjunges" angefangen, Lieder über seine Kinder zu schreiben.

http://www.reinhard-mey.de/start/texte/alben/menschenjunges

Das sind halt die Schattenseiten der Liebe xD (Vorsicht: Ironie)

Hahaha xD Das ist voll mein Humor

1

Was möchtest Du wissen?