Warum gibt es so viele Leute die glauben das impfen schädlich ist?

14 Antworten

Warum gibt es so viele Leute die glauben das impfen schädlich ist?

Fehlinformiertheit (Impfreaktion vs. Impfschaden), Uninformiertheit und zu guter letzt einfach eine entsprechende Propaganda.

Aus medizinisch-wissenschaftlicher Sicht ist die Impfung so ziemlich die medizinische Maßnahme mit dem besten Risiko-Nutzen-Verhältnis.

Das heißt allerdings nicht, dass Impfungen frei von Nebenwirkungen oder Risiken sind. Im Vergleich zu den Erkrankungen, vor denen sie schützen, sind diese aber vernachlässigbar.

LG

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung
14

Klasse Antwort!

1
41

stimmt nicht, Grippeimpfungen haben nur schwache 10-15% Wirkung.

0
41
@jowei

dein Kommentar ist unsinnig, weil er nur auf deiner laienhafter Annahme beruht.

0
46
@eppursimuove
10-15% Wirkung.

Wie definierst du die prozentuale Wirkung einer Impfung?

0
41
@Havenari

ich werde dir keine Auskünfte geben, du sollst deine Wissenslücken alleine beseitigen.

0

Impfen hat eben Nebenwirkungen,was perfektes gibt es leider nicht,ein gesunder Mensch,kommt mit einer Impfung klar.Lieber Impfen lassen,als das sich mit der Zeit gefährliche Krankheitserreger unter den Menschen ausbreiten.Die damaligen Seuchen,die Cholera ,Masern,Pocken,früher die Pest,waren so Schlimm,haben fast die hälfte Menschheit ausgerottet,eine Seuche ist sehr Schlimm.dann lieber Impfen lassen,wenn der Artz das für nötig hält.

Weil es einige Leute gibt, die durch Impfungen schwere Schäden erlitten haben.

Darum muss man halt den Nutzen / Risikofaktor abwägen.

Auch werden Impfungen empfohlen, die teilweise blödsinnig sind, da nenne ich mal das Beispiel "Schweinegrippe" vor ein paar Jahren. Man sprach von "Pandemie", "vielen Toten" usw...... kaum jemand hat sich impfen lassen, passiert ist nichts, die Pandemie blieb aus. Die Impfstoffe wurden dann verbrannt.

Was möchtest Du wissen?