Warum gibt es so einen gravierenden Generationen-Unterschied?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Kinder werden immer früher mit Sexualität konfrontiert und überfordert, es wundert daher nicht, dass diese Überforderung ausagiert wird. Kinder geraten sehr unter Druck wenn Sexualität in der Schule thematisiert wird, sie werden gezwungen sich darüber im Klassenverband zu äussern. Es kann nicht wirklich gesund sein, Kinder mit Sexualpraktiken zu konfrontieren, wenn sie noch nicht mal reif für Sexualität sind. Jedes individuelle Herantasten zum passenden Entwicklungsstand wird verhindert.

Auch ausserhalb der Sexualität werden Themen an Kinder herangetragen, die sie überfordern und nicht verdauen können, irgendwo muss es zu Ventilhandlungen kommen.

Wir sind offener und freier geworden, bringt auch Nachteile mit sich - zweifellos.

0

Natürlich sind sie damit überfordert... und immer dieser Konkurrenz-Drang... wer ist schlanker, wer hat die größeren Brüste, warum habe ich keine Model-Maße... all diese Sachen lese ich wirklich von Kindern... ja, für mich sind es Kinder... nur weil sie sich schminken und schick anziehen und stylen, sind sie im Kopf doch noch nicht so reif, wie sie es gerne wären... Das einzige was noch zählt ist: Noch cooler, noch hübscher, noch beliebter und noch anziehender zu sein als alle anderen... wo führt das hin? Wenn ich zurück denke... oh je... muss ich mich schämen dass ich meine Kindheit echt ausgekostet habe, bis ich 16 war? Nö... sehe ich nicht so... Kind soll Kind bleiben, solange wie es geht... ich würde so gerne etwas verändern aber mit diesen ganzen beknackten Vorbildern, die die Medien so liefern - wird das leider nichts. Vor allem - was können wir kleinen Menschen schon verändern...

0

Hi ich denke das diese Menschen(Kinder) keine Liebe bekommen so wie wir sie alle brauchen. Dieses lieblose miteinander umgehen ist das endprodukt was der Mensch selber schafft. Denn ein Mensch der sich liebt und liebe bekommen hat wird niemals auf die Idee kommen sich zu ritzen. Das heißt selber schmerz zufügen. Hier ist das ein Alarmzeichen für die Erzeihungsberechtigten die in so einem Fall nur mit sich selber beschäftigt sind und ihren Kindern zu wenig Aufmerksamkeit zukommen lassen-leider. Kinder sind ein geschenk und bedeuten Schutzbefohlene und brauchen Liebe liebe nochmals Liebe. Eltern die selber keine Liebe erhalten haben sind auch nicht in der Lage Liebe weiter zu geben. Und somit muß jede Generation mit denen Alt werden die sie selber geschaffen haben. Denn wir sind alle Mitschöpfer dieser Welt. Aber es ist doch auch schön zu erkennen das es doch noch andere gibt die sich darüber Gedanken machen. Alles lieb Brighet

Nachrichten, können sich über das Internet schneller verbreiten, von daher erfährt man mehr als früher. Die Kommunikation ist zwar nicht besser aber leichter geworden. Hätte man in den vergangenen Jahrzehnten bereits Internet gehabt, hätte man vielleicht auch mehr über Jugendliche gelesen, die im Sekundentakt etwas über Designerdrogen wissen wollen. Zudem ist bei vielen Schreibern auch Wichtigtuerei dabei. Nicht jeder, der es behauptet, ritzt oder hat mit "12" Geschlechtsverkehr.

Die Jugend wird immer jünger, vor allem Schuld daran sind Internet & technische Weiterentwicklung allgemein. Ich bin 15 (!!!!) & hab mit 12/13 noch draußen gespielt & nicht gewusst was ritzen ist, ehrlich zugegeben. Meiner Meinung nach, ist das alles erst in den letzten Jahren so heftig geworden.. man merkt, das sich jetzt eine ganz neue Art Kind & Jugendlicher entwickelt, was ich wirklich Schade find, darum bin ich auch ehrlich froh, eine so schöne Kindheit gehabt zu haben !:)

& ebenfalls denk ich, das vor allem dieses Mainstream-Musik-odersonstwas-getue die Jugendlichen beeinflusst & niemand mehr 'ne eigene Meinung oder einen eigenen Geschmack hat. Ich zähl mich nicht darunter & find's auch überhaupt nicht tragisch, das ich bei diesen ganzen Gesprächen von wegen Katy Perry & Lady Gaga nicht mitreden kann.

Das mit der Musik sehe ich genau so... Jeder folgt nur noch einer Richtung... wenn ich morgens mit dem Bus zur Arbeit fahre, und die Mädels und Jungs so sehe, die zur Schule gehen... dann sehe ich EINEN Jungen und EIN Mädchen... und davon gaaaaanz viele kleine Kopien... WARUM? ... weil sich heute keiner mehr traut, so zu sein wie er wirklich ist... so zu sein, wie er zu Hause ist... man könnte ja "peinlich" rüberkommen... Mobbing gibt es auf Schulen genug... da würde es mich nicht wundern, wenn unter diesen vielen Klonen auch einige individuen dabei sind...

---JEDER MENSCH WIRD ALS ZWILLING GEBOREN... ALS DER, DER ER IST, UND ALS DER, FÜR DEN ER SICH HÄLT---

0
@Laelia1982

Stimmt so. Da bin ich ganz deiner Meinung. Wenn ich wirklich ein Grund für diese Generationsänderungen finden müsste, bei mir würde dieses 'ich bin so, weil du auch so bist' ganz vorne sein. & ich kann sagen, man kommt auch gut ohne zurecht! ;)

0

naja es sind einfach themen über die man sehr viel über medien etc hört, aber gerade im jüngeren alter bleiben da halt viele fragen offen!

Hallo Laelia1982,

ich denke, das liegt auch daran, dass total viele Eltern einfach keine Zeit mehr haben ihre Kinder zu schützen, zu erziehen und sich um sie richtig zu kümmern.

Die Erziehung liegt oft in den Händen anderer Menschen (oder in Medien, in der Technik).

Ich meine, wie sieht denn der Alltag der meisten Kinder aus?

Morgens, von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr Schule, ..... dann kommen sie nach hause, meistens arbeiten die Eltern dann. Dann übernimmt der Fernseher, der PC oder das Internet die "Erziehung", ... oder die Spielkameraden auf der Strasse.

Wenn Die Eltern dann genervt und müde von der Arbeit heim kommen heisst es erst mal stressig Hausaufgaben machen (wenn die überhaupt gemacht werden), schnell essen........ die Eltern haben keinen Nerv und reden kaum mit den Kindern.

Es wird kaum vernünftig miteinander geredet oder erklärt.

So sieht es doch meistens aus.

Ja, genau so ist es, und das ist doch total traurig... Das die "Kids" sich in solch jungen Jahren unbedingt bei Chatroulette anmelden müssen um mit irgendwelchen wildfremden Menschen chatten zu können? Wer weiß wer da an der anderen Leitung sitzt! Und naiv sind die meisten... Man hat es jetzt wieder an dieser 12jährigen gesehen, die Selbstmord begangen hat und vorher bei youtube einen Hilferuf startete... Selbstmord?? Mit 12??? Wie krank wird diese Welt noch? Ich bin jetzt 30 und ich möchte irgendwann natürlich auch Kinder, aber... ich habe echt Angst davor wenn ich sehe was mit den meisten von ihnen so passiert...

0
@Laelia1982

ich denke, Deine Befürchtungen oder Deine Angst sind berechtigt, deswegen habe ich auch keine Kinder :-/

0

Hallo,

ich denke mal, dass es daran liegt das früher die Medien das Thema Sexualität noch nicht so dramatisch ausgeschlachtet haben wie heute...

Und Internet gab es auch keines ;-)

LG

Ja, wir sitzen gerade alle davor, aber... war es tatsächlich so schlimm ohne Internet? Ich kann mich nicht daran erinnern, eine miese Jugend gehabt zu haben, weil ich keinen PC hatte... bin halt öfters raus und habe daher nun auch ein paar Geschichten zu erzählen und rede (stellt euch vor) sogar in normalen Sätzen, und nicht in "LOL-Sprache".. :-/

0
@Laelia1982

Da gebe ich dir recht :-D

Ich finde diese Sprache, wenn sie im normalen Sprachgebrauch verwendet wird, total ätzdend. Aber so ist halt die Zeit....

0
@RedHopper

Aber, wie du hier sehen kannst, sind viele zu faul so lange Texte zu lesen ;-)

0

Wahrscheinlich hatten wir die Probleme auch bzgl. Beziehung, Svv etc. haben da nur nicht so ein großes Drama draus gemacht, wie die Kiddies zu heutiger Zeit. Oder hatten einfach noch kein gf.net.

Am schlimmsten ist es ja in den Ferien,wenn die Kiddies langeweile haben, weil sie keine Hausaufgaben zu erledigen haben, die Hallen geschlossen sind etc., dann häufen sich hier halt die Fragen der pubertierenden Kiddies.

Ich bin weiss Gott nicht alt...

Ich fühle mich auch noch net so alt, aber ich sehe es genauso.

lg, jakkily

Ja mit 30 hat man noch gut und gerne 50-70 Jahre vor sich:D

1
@RedHopper

Okay, 30 muss ich erst mal noch werden, aber bin ja auch net mehr weit davon entfernt. Habe ja noch gut 7 Jahre bis ich die Punkte auf dem U vor der 30 setzen muss, wenn es um mein Alter geht...

lg, jakkily

0

Ich bin 13 und muss leider sagen, dass unter meinen Bekannten/Freunden viele sind, die saufen, sich ritzen, oder drogen nehmen, schon Sex hatten, rauchen und Party bis in die Nacht machen. Es wird immer normaler wenn Leute vor der Schule rauchen oder kiffen. So ist das Leben. Ich will nicht wissen, was Leute mit 13 in 10 Jahren machen... Sie sind ja alle nich älter als ich.

Was möchtest Du wissen?