Warum gibt es so böse Menschen

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Menschen die sich so verhalten hatten oft eine sehr bemitleidenswerte Vergangenheit. Ereignisse prägen Menschen und können sie verändern. Und diese Veränderung ist es, die diese Menschen ausmacht. So wird ein Profikiller oft schon als Kind an das routinemäßige Töten ohne Rücksicht gewöhnt. Da helfen dann auch besten Psychologen nichts.

Viele Grüße

FireGeneration

32

Leider ist es so.

0

Sie werden nicht böse geboren ! Es ist viel mehr das Umfeld (Freunde ,Familie ) aber auch Vergangenheit was hat dieser Mensch erlebt ? Gut &böse muss es geben ohne das eine gibt es nicht das andere ! Die meisten Menschen die wir als "böse" bezeichnen sind krank oder haben in Ihren Kindheit was schreckliches erlebt ! Was ich aber nicht als Entschuldigung gelten lasse! kein Mensch hat es verdient schlecht behandelt zu werden !

Weil sie selber von jemandem fertig gemacht werden. Da müssen sie ihren Ärger an jemand anderem auslassen.

16

Ja von dem halben Dorf, der Polizei, Dem Arbeitsamt usw :-)

0

Was ist rassistisch?

Ich streite öfters mit Bekannten darüber, ob bestimmte Dinge die sie gesagt haben rassistisch sind oder nicht. Also meiner Ansicht nach versteht man unter rassistisch zum einem, Menschen aufgrund ihrer Herkunft zu diskriminieren. Das ist eigentlich klar. Aber ab und zu können ja auch bestimmte Dinge rassistisch sein, die negative Klischees einer Rasse darstellen. Z.B.: Eine Schwarzer im Fernsehen der gerade jemanden auf der Straße überfällt.

Ich hab mir den Wikipedia Artikel angeschaut, aber irgendwie werd ich daraus nicht schlau. Also kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Wieso bringen böse Menschen es meistens zu Erfolg im Leben?

Das ist doch so oder? Meistens sind a. Löcher erfolgreicher im job, bei Frauen und allgemein im Leben.

Wieso ist das so?

...zur Frage

Warum leben wir? Gibt es da einen bestimmten Grund, weswegen wir Menschen existieren?

Hallo ;) Mich hat mal die frage beschäftigt warum wir eigentlich leben. Wir werden geboren, kommen auf die Welt und dann kommt der schicksal und lässt uns gehen. Also, warum sind wir eigentlich geboren, wenn man sowieso nach einer Zeit stirbt? Warum existieren wir überhaupt? Wir machen eigentlich immer so gut wie das gleiche (fat allen), gehen in den Kindergarten, gehen dann zur Schule und und versuchen unseren Abitur zu machen. Gehen arbeiten und versuchen neue Dinge kennenzulernen. Also warum existieren wir überhaupt noch ?

...zur Frage

Soll man schwer behinderte/kranke am leben halten?

Also Menschen die ohne hilfe eigentlich gar nicht leben können und sterben würden, nicht nur leicht behinderte, sondern wirklich schwerst behinderte, oder kranke menschen? Sollte man sie nicht von ihrem leid erlösen? Ich meine was bringt das? Leiden diese schwerbehinderten nicht auch darunter? Diese haben ja kaum eine Lebensqualität oder? Also soll man schwerkranke ,oder behinderte möglichst versuchen am leben zu halten? Egal wie schmerzvoll es ist für sie? Warum erlöst man Tiere aber Menschen nicht?

...zur Frage

Warum hat kein Mädchen Interesse an mir?

Hallo,

und zwar bin ich per se sehr warmherzig und höflich, achtsam und versuche nicht so auffällig zu sein. In der Schule fühle ich mich generell nicht wohl, ich bin sehr introvertiert. Ich habe wenige gute Freunde und bei denen ist es wirklich relativ bestimmt, also meine Art, mal bin ich zurückhaltend und mal offen.

Die Introversion und Extroversion hängt von der Atmosphäre ab, von meiner Bekleidung, von meiner körperlichen Frische, sprich ich spüre sehr gut, wenn ich z.B. fettige Haare habe oder ungepflegt bin, egal an welcher Stelle und schließlich hängt es auch von den Personen in meinem Umfeld ab.

Wenn also all' das befriedigend für mich ist, dann kann ich extrovertiert sein, anders nicht. Obwohl, dieser Part "hängt es auch von den Personen in meinem Umfeld ab." hat relativ eine niedrige Priorität für das Erwachen der Extroversion in mir.

Das waren so einige Informationen über mich, worauf ich letztendlich hinaus will ist, dass meine Art relativ zu freundlich ist, dass ich zu achtsam bin und, dass ich warmherzig und introvertiert bin. Ich finde das alles schlecht und nur aus dem Grund, weil irgendwie niemand Interesse an mir hat.

Ich bin so einsam und es grämt mich so sehr, dass mich kein zufälliges Mädchen mal anspricht, ich habe nichtmal weibliche Freunde und sehne mich einfach nach denen, ich sehne mich nach Mädchen...

Ich bin 1.85 cm groß ungefähr, wiege 80-90 KG und würde mich mal nicht als runder "Fettsack" einstufen, sondern eher mittelmäßig.

Ich bin 16 Jahre alt und nie hatte ein Mädchen wirklich Interesse an mir, die meisten Mädchen tuen so, als wäre ich nicht anwesend... Ich will nicht und kann nicht ein Mädchen ansprechen, es geht einfach nicht. Meistens rede ich sowieso ungern, außer vielleicht im Unterricht, das ist mir aber auch relativ.

Ich fühle mich von sovielem gelangweilt und draußen generell unwohl. Was soll ich machen??? Ich bin so irrelevant und erschreckend für Mädchen, es ist so hoffnungslos.

Warum zum Teufel haben diabolische bzw. kaltblütige und offene Jungs mehr Chancen bei Mädchen!? Mädchen sind so rätselhaft...

Diese Gesellschaft...

Ich habe so oft geweint und immer machte man mir Hoffnungen, doch letztendlich werde ich wahrscheinlich immer einsam bleiben.

Auf Internetbeziehungen habe ich keine Lust mehr!

Danke für Eure Aufmerksamkeit!

...zur Frage

Warum ist es schwer einen Menschen zu vergessen?

Warum ist es so schwer einen Menschen, den man sehr mag, zu vergessen? Ob Exfreund oder sogar einen Menschen wegen Tod verloren.. Irgendwie kämpft man doch sein ganzes Leben damit.. manche mehr - manche weniger...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?