Warum gibt es rumänische Flüchtlinge?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Rumänien ist seit 2007 Teil der Europäischen Union. Infolgedessen sind alle Rumänen dazu berechtigt sich in jedem der 28 Länder der EU frei zu bewegen. Allerdings hat Deutschland erst Anfang 2014 ihren Arbeitsmarkt auch für rumänische Bürger geöffnet, so dass seitdem mehr von den guten Rumänen nach Deuschland kommen. Vorher waren es eher Diebes- bzw. Einbrecherbanden (überwiegend Zigeuner) aus Rumänien, die sich hier "frei bewegt" und ihr Land in Verruf gebracht haben. Es gibt also keine rumänischen Flüchtlinge, weder politisch verfolgte, noch aus Kriegs- oder Wirtschaftsgründen, sondern nur freie EU-Bürger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außerhalb der Metropolen herrschen in Rumänien mitunter Verhältnisse, die denen entsprechen welche es in Deutschland vor Jahrzehnten gegeben hat -----> ich kenne das von meinen Verwandten aus Jugoslawien, von denen einige vor rund zehn Jahren in entlegenen Dörfern weder Telefon noch Internet hatten und fließendes Wasser auch noch nicht. 

In Deutschland ist der Lebensstandart schlicht besser, außerdem sind die Rumänen seit 2007 der EU zugehörig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rumänen haben als EU Bürger das Recht sich in Deutschland niederzulassen. Also ist der entsprechende Schüler auch kein Flüchtling.

Nein und ganz sicher sind nicht alle Rumänen Roma oder Sinti.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja in Rumänien gibt es kein Krieg ,jedoch ist rumänien ein wirtschaftlisch schwaches Land , ganz im Gegenteil zu Deutschland.Viele Menschen Flüchten vor politischer Verfolgung oder Armut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
02.03.2017, 18:14

man könnte auch sagen sie "flüchten" dahin wo man auch ohne arbeit recht gut leben kann

2

Er ist kein flüchtling sondern ein auswanderer. Rumänien ist ein eu-mitgliedsland. Die letzte frage von dir ist zu dämlich um sie zu beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer hat ihn denn als Flüchtling bezeichnet? Rumänien ist ein EU-Land, im Rahmen der Eu-Freizügigkeit darf jeder Rumäne einfach so nach Deutschland einwandern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alishadaniels
02.03.2017, 17:40

Leute sagen, Rumänien hat es nicht verdient ein EU Land zu sein da es gegen Menschenrechte verstößt (zwangsheirat mit Kindern)

0
Kommentar von Akecheta
02.03.2017, 17:40

Der Frageersteller nennt ihn so, weil er keine Ahnung hat, dieses Wort immer für Aufmerksamkeit gut ist und er vermutlich auch gar nicht an der Richtigstellung interessiert ist.

6

Es gibt keine rumänischen Flüchtlinge. Rumänen genießen ohnehin in der EU Arbeitnehmerfreizügigkeit.

Die haben keinerlei Anspruchauf Asyl oder Flüchtlingsschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich ist da kein krieg. aber man muss eben arbeiten um zu überleben. das muss man hier eben nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zicke52
04.03.2017, 15:51

@martinzuhause: Beeindruckend, dein geballtes Unwissen.

Erstens ist Krieg kein anerkannter Fluchtgrund.

Zweitens sind EU-Bürger  (und das sind Rumänen) keine Flüchtlinge. Sie dürfen ganz legal in jedes EU-Land reisen und sich dort niederlassen. Dazu brauchen sie keine Erlaubnis irgendeiner Behörde.

Falls du Deutscher bist: wenn du nach Spanien oder Österreich auswanderst, bis du dann Flüchtling?

0

Rumänen sind Mitglieder der EU und keine Flüchtlinge. Sie dürfen einreisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?