Warum gibt es ohne kalorienüberschuss keinen muskelaufbau?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus zwei Gründen: Erstens baut der Körper nur was auf, wenn auch die Nährstoffversorgung stimmt. Schließlich sind Muskeln Energieverbraucher und da wird nix aufgebaut, ohne dass die Versorgung stimmt. 

Zweitens kann der Körper nix herzaubern. Um etwas aufzubauen braucht er auch die Bausubstanz. Also wieder ausreichend Nährstoffe. 

Weil muskeln einfacher abzubauen sind als körperfett. Wenn du trainierst, bauen eher die muskeln sich gegenseitig ab und deshalb ändert sich auch nichzs

Interessante These: Quellen?

1

Warum gibt es ohne Geldüberschuss keinen Sparerfolg?

Die Sache ist doch ganz einfach, der Körper muss erstmal mit Energie versorgt werden, an zweiter und dritter Stelle stehen dann erst Muskel- und Fettaufbau.

Das ist so nicht richtig. Es kommt darauf an, was Du isst, nicht wie viele Kalorien. Du kannst selbst nur mit Decken des Grundumsatz Muskeln auf- und Fett abbauen.

Kommt aber darauf an, was Du unter Muskelaufbau verstehst.

Natürlich kommt es auch drauf an, wieviel er ist. Klar, mit MCD, BK und Co wird das nix. Wenn er zu wenig isst aber auch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?