Warum gibt es nur in Indien Monsune?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt auch Monsune in Afrika, die vom Westen her viel Niederschlag an der Westküste bringen, z.B. in Nigeria.  Aber du hast recht in Indien sind sie am stärksten. Das liegt daran, weil die Passatwinde viel Zeit haben Wasser aufzunehmen, bevor sie in Indien auf Land treffen. Zudem ziehen die Winde über Warme Gebiete, wodurch mehr Wasser aufgenommen werden kann! 

Der indische Ozean ist der Energieliferant für den Monsun, während es in Amerika die kleinere Karibik ist. Der Monsun ist langanhaltend, während die Hurrikane kurzfristig sind.  Hinzu kommt in Indien der Himalaya als Barriere, der Monsun bleibt hängen.

Was möchtest Du wissen?