warum gibt es nirgends Paranüsse mit Schale zu kaufen

4 Antworten

Vorsicht: Paranüsse können Aflatoxin enthalten. Paranüsse werden deshalb vor dem Export und in den Importländern auf Aflatoxine kontrolliert, da sich diese durch unsachgemäße Ernte und Lagerung besonders häufig bilden.

Durch die Schimmelpilze Aspergillus flavus und Aspergillus parasiticus wird das Gift Aflatoxin produziert, das durch einen Befall der o.g. Pilzarten in der Ware enthalten sein kann (vgl. Risikofaktoren Feuchte und Lüftung). Meist handelt es sich um einen Landschaden, d.h. das Gift ist bereits während der Ernte in der Paranuss enthalten. In der Regel wird Aflatoxin nur in einzelnen Nüssen vorgefunden. Sind für die menschliche Ernährung bestimmte Partien von diesem Gift betroffen, darf die Ware für den menschlichen Verzehr nicht mehr zugelassen werden. Von Aflatoxin befallene Nüsse unterscheiden sich nicht von den übrigen Nüssen einer Gesamtpartie. Das Gift kann mit Hilfe von UV-Licht nachgewiesen werden.

Wahrscheinlich weil sie schwer zu öffnen sind. Hatte auch immer Probleme damit, vermutlich ist der Bedarf danach zurückgegangen deswegen und so kam man dazu.

Was möchtest Du wissen?