Warum gibt es Nazis (vorname, nachname)?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Jeder hat seine eigene Meinung. Auch die Nazis. Die Meinung von diesen Leuten ist zwar Müll, aber sie haben (weil Demokratischer Staat) das Recht eine eigene Partei zu gründen. Jeder kann eine Partei gründen um seine Meinungen und Ideale politisch zu vertreten, ob diese nun anklang finden oder nicht liegt daran, ob die Wähler sich informieren und das Programm der Partei unterstützen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerAnonyme56 23.02.2016, 09:10

Zu sagen ihre Meinung wäre "Müll" ist aber eine sehr wage Aussage...

0

Die Leute haben Angst vor Veränderungen und schließen sich deshalb solchen rechten Gruppierungen an. Allerdings sind das glücklicherweise immernoch wenige Menschen und der überwiegende Teil hat nichts gegen Flüchtlinge oder behält es zumindest für sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Parteizugehörigkeit ist vollkommen egal, entscheidend ist nunmal Deine Einstellung, und dieses zeigt in Sachsen (und wo auch immer sonst, ist ja nicht nur ein Problem in Sachsen) nur eines. NEID und ANGST, NEID und ANGST auf andere. Und vor allem wird auch alle Nase lang vor den "bösen" Ausländern gewarnt,  und wer will schon IS Kämpfer in seinem Dorf haben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast insgesamt vier Fragen gestellt:

Warum gibt es Nazis (vorname, nachname)?

Warum gibt es die NPD, die AfD, und die CDU?

Was ist da in Sachsen los

sind die alle gestört?

Diese Fragen haben zwar alle irgendeinen Zusammenhang, sind aber schon für sich betrachtet alle sehr komplex und nicht einfach mit einem Nebensatz zu beantworten.

Insbesondere wenn es darum geht, Gründe für eine Beziehung untereinander zu finden dürfte fast schon der Umfang einer wissenschaftlichen Arbeit erreicht werden und den rahmen dieses Forums bei weitem sprengen.

Ich schlage deshalb vor, Du stellst jede dieser Fragen noch einmal gesondert und vor allem präziser, damit man erkennt, auf was es Dir wirklich ankommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch hat seine eigene Meinung. Nur weil diese Leute den Mut haben, ihre Meinung zu vertreten und keiner der vielen Mitläufer sind werden sie gerne als dumm oder schlecht dargestellt. Es wäre naiv zu sagen, dass jemals alle Menschen eine Partei wählen. Menschen sind verschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kitharea 23.02.2016, 09:21

Das was da passiert hat nichts mit "Mut zu sich selbst zu stehen" zu tun. Eher "Mut Frust an Anderen auszulassen und sich dafür noch gut zu fühlen und gegenseitig anzufeuern".
Und ja - global gesehen ist es DUMM. Das sagt einem der gesunde Menschenverstand dass es nicht besonders intelligent ist so zu tun als wären andere Menschen weniger wert. Das kann faktisch gar nicht stimmen. Aber mit Logik kommt man bei denen ohnehin nicht weit. Der WAHN Andere nehmen ihnen was weg was denen zusteht ist zu groß und der Neid zu heftig als dass man die Mauern brechen könnte um zu deren Hirn vorzudringen.

1

Das sind einfach alles nur Menschen die so viel Angst vor veränderung haben, das sie lieber zu den Rechten gehören als ein Risiko einzugehen. Zumal die Medien ja viel über Terroranschläge berichten aber wenig vom gegenteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt diese Parteien weil eben nicht jeder Mensch in Deutschland die gleiche Mitte/Links Meinung der Mitbürger teilt.

Und in einer Demokratie werden alle Seiten beachtet, egal ob links, rechts oder mitte.

Genau so könnte ich empört sein warum die ehemalige SED im Bundestag vertreten ist, die so viel Unheil über die DDR gebracht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher ungebildet... Zumindest meiner Auffassung nach der größte Teil der Nazis.

Aber wieso zählst du die CDU zur NPD und AfD?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es muss doch einen Verein für Trottel geben. Wobei ich die CDU da nicht unbedingt einbeziehen würde.

Sei hier mal nicht so selbstsüchtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil jeder seine eigene Meinung hat und unsere blödsinnigen Politiker aus irgendeinem Grund Spaß dran haben die unentschlossen in die Arme dieser Parteien zu treiben und sie reif zur Radikalisierung machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum gibt es Kommunisten? Warum gibt es Anarchisten? Warum gibt es Sozialisten? Warum gibt es generell diese ganten linken Naivlinge und Realitätsverweigerer? Was soll das eigentlich? Was die in den letzten Jahrzehnten angerichtet haben, ist ja die reinste Schwenerei!

Warum gibt es die Linken, die Grünen und die Sozialisten? Was ist da los in den Köpfen dieser Leute, dass sie sämtliche Tatsachen verweigern und glauben, sie leben in einer heilen Parallelwelt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
UweHilft 23.02.2016, 08:54

Das ist keine Antwort

0
Schweinsbraten4 23.02.2016, 13:59
@UweHilft

Ich weiß. Aber es ist eine Gegenfrage, und manchmal klären Gegenfragen mehr als Antworten.  Aber wenn du eine Antwort willst: Nicht alles ist schlecht, nur weil du es so empfindest. 

1

Warum gibt es Nazis?

Weil Dummheit nie ausstirbt.

Was soll das eingentlich?


Fussvolk: Ablenkung von der eigenen Dummheit.
Aufhetzer: Machtgelüste

Warum gibt es die NPD, die AfD, und die CDU?

Na, weil sie gegründet wurden ;-) Oder fragst du nach den Motiven?

Was ist da in Sachsen los, sind die alle gestört?

Nicht alle, aber viel zu viele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?