Warum gibt es ín London nur rote doppelstock Busse?

4 Antworten

Die Londener Stadtverwaltung hat sich bei den Bussen bzw. bei den Telefonzellen für die Farbe Rot entschieden, da diese besonders im Nebel leichter zu sehen war. Somit war es ein reiner Sicherheitsgedanke, der den Londener die roten Busse beschert hat. Da mittlerweile die Stadt überall beleucht wird (und auch der Nebel aufgrund der Bebauung und Klimaveränderung abgenommen hat) hat Rot als Sicherheitsfarbe ihr Zweck im Straßenverkehr eingebüßt.

Nur noch 16 der ursprünglich 700 roten Busse (Routemaster) sind heute noch im Einsatz. Viele Fahrzeuge sind mehr als 40 Jahre alt und entsprechen nicht den geltenden EU-Normen. Bei den Nachfolgermodellen handelt es sich um Niederflurbusse im gleichen Rot, die auch für Rollstuhlfahrer oder Frauen mit Kinderwagen leicht zugänglich sind. Einige alte Routemaster will die Stadt allerdings weiterhin auf speziellen Touristenrouten einsetzen.

Das Londoner Transportwesen begann schon 1829 mit Kutschen. 1933 gab es die ersten Buslinien in und um London, damals noch schwarz.
Alle Busse sind seit 1956 grundsätzlich im gleichen Rot (Pantone 485, CMYK Magenta 100, Yellow 91, RGB 223,0,44, Websafe #CC0033) gehalten. Die Farbe wurde damals als auffälligstes Rot aus Sicherheitsgründen gewählt. Heute gibt es auf Nebenlinien einige wenige andersfarbige Busse mit großflächiger Werbung.

1828: Kutsche in London - (London, london-busse, rote-busse-london) 1899: offener Doppeldecker in London - (London, london-busse, rote-busse-london) 1926: Geschlossener Doppeldecker in London - (London, london-busse, rote-busse-london) 1956: Routemaster in London - (London, london-busse, rote-busse-london) 1971: Moderne Doppeldecker in London - (London, london-busse, rote-busse-london) 2011: Evobus von Mercedes in London - (London, london-busse, rote-busse-london)

Also erstens gibt es nicht nur rote Busse, sondern auch andere. Und Zweitens: In vielen Städten sieht man vorallem eine vorherrschende Busart/-Farbe (es sei denn der Bus ist voller Werbung - was es allerdings auch bei den roten Kult-Bussen aus London gibt). Und drittens sind sie Tradition und mittlerweile auch Kult und beliebt bei den Touristen.

Was möchtest Du wissen?