Warum gibt es Menschen die man sofort Ernst nimmt?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Es liegt nicht nur am verbalen Ausdruck !

Du hast ja schon die wesentlichen Komponenten genannt:

  1. Die Körpersprache - und damit auch die Signale, die man aussendet.

  2. Die Sprache bzw. der verbale Ausdruck.

  3. Er wirkt absolut ehrlich und glaubwürdig .

In Sprache und Körpersprache kommt nicht nur ein schwaches oder starkes Selbstbewusstsein zum Ausdruck, sondern auch die Kompetenz, das Bewusstsein sowie der Entwicklungsstand des Menschen.

Und das erkennen wir mehr oder weniger bewusst. Und wenn dieser (Alpha-) Mensch dann auch noch freundlich und mitfühlend ist und gute Umgangsformen hat - dann fällt es i.d.R. nicht schwer, ihm auch Respekt und Achtung entgegen zu bringen.

Alles Gute !

Mucker 22.11.2013, 00:43

Danke für den Stern. lgM

2

Ich würde sagen, es liegt an einer Mischung aus allem.

Allerdings wüsste ich gerne, wie du Respekt definierst? Manche verwechseln das ja mit "Angst vor jemanden haben".

Ich mag den Begriff "Respekt" lieber im Zusammenhang mit "ich achte, was der jenige macht / sagt ohne mir dabei wie ein kleines Kind vorzukommen". Menschen, die mich wie "klein Doofie" behandeln, kann ich weder respektieren noch habe ich Respekt (im positiven wie im negativen Sinne) vor denen.

Am wenigsten respektiere ich es, wenn einer noch nicht mal fähig scheint, ein persönliches Anliegen auch persönlich mit dem Wörtchen "ich" zu formulieren.

Menschen mit positiver Ausstrahlung sind sympathisch und ernst zunehmende Wesen. Wer unsympathisch rüber kommt ist auch nicht ernst zunehmen.

grueneoli 17.11.2013, 17:50

Dem kann ich nicht zu stimmen; ich kenne Leute sehr freundlich und falsch, nur auf eigenes Ego achtend.

1

Vor einem Pfrofesor/Lehrer/Arzt etc. z.B. hat man meist Respekt, weil sein "Status" höher ist und man sich sicher ist: ,,Der weiß was er tut." und er somit eine Autoritätsperson ist :) aber auch einfach so im Alltag kann das klappen, ein wichtiger Faktor ist da die Körpersprache und der erste Eindruck von der Person.

Es hat sowohl mit der non-verbalen als auch verbalen Kommunikation zu tun, da die Haltung der Person, Mimik, Erscheinung Eindrücke übermittelt, aber auch die Dinge die er sagt und die Wortwahl. Außerdem das Durchsetzungsvermögen spielt auch eine eine, denn sobald man erkennt, dass man der Person auf der Nase rumtanzen kann und sie alles durchgehen lässt, wirkt es antiautoritär .

Es ist die Aura die diese Menschen aus macht. Gesamtes Erscheinungsbild, Aussehen, Gesichtsmimik, Sprache Gestik, Gang, Kleidung, scheint alles perfekt an ihnen zu sein. Das sagt uns eine Innere Stimme aus der eigenen Lebens Erfahrung und von uns über Jahrhunderte entwickeltes Inneres Gespür. Das schafft vertrauen und Glaubwürdigkeit. Alle Bedenken sind aus geräumt. Man kann den Blick nicht von dem Menschen lassen und klebt an seinen Lippen. Dies ist allerdings auch individuell und das ist auch gut so. Was der eine als Respektsperson mit einer magischen Aura sieht, ist für einen anderen vielleicht nicht so anziehend. Auf jedenfall wird dieser unser Innerer Instinkt, auch unsere eigene Erfahrungwerte mit solchen Menschen, gerne für die Werbung ein gesetzt.

Ich denke, dass das daran liegt, wie integer ein Mensch ist. Also wie stimmig sein Innen und sein Außen zueinander passen.

Es gibt viele Menschen mit "hab mich lieb" Komplex. Die treten auf eine Weise auf, die sie schon von Anfang an als wachsweich und unsouverän erscheinen läßt. Man merkt, dass es innen drin nicht stimmt und deswegen sind sie nicht ernst zu nehmen.

Tiere merken das übrigens auch. Ich habe 2 Haflinger. Diese Rasse ist als pferdgewordener Menschen-Wesenstest zu betrachten.

Wenn jemand in sich nicht stimmig oder ihnen gegenüber inkonsequent ist, tun sie für den NIX! Sie zucken nicht einmal für diese Person mit dem Ohr oder heben den Kopf.

Und dann gibt es andere Leute, die sagen 2 Worte "Haflinger! NEIN!" (unsere Stallbesitzerin) und die Kerle machen im Gleichschritt marsch kehrt und verdrücken sich. Und kommen nicht wieder, um vorsichtshalber mal zu gucken, ob das auch wirklich wirklich ernst gemeint war!

Alleine auf ihr Wort hin. Ohne Gestik, ohne Mimik, ohne Zeigen...einfach, weil sie ein integerer Mensch aus einem Guss ist, die meint, was sie sagt. Und wo das Innen dem Außen sehr nahe ist.

Ich denke, dass man das "natürliche Autorität" nennt.

Das liegt hauptsächlich an seiner Mimik und Gestik, aber natürlich auch an seiner Sprache und auch daran, wie die Person angezogen ist, wie groß sie ist usw... Im Unterbewusstsein basteln wir uns dann ein Bild von diesem Menschen und stecken ihn in eine bestimmte Kategorie wie z.B. "vertrauenswürdig".

Sicher hast Du schon einiges an Lebenserfahrung mit Menschen sammeln können!?

Jedes mal, wenn Du also einem neuen Menschen begegnest, scannst Du Dein Gegenüber in windeseile ab und vergleichst bewusst/unbewusst, mit den Menschen, die Du schon genauer kennst.

Das ist für mich das ganze Geheimnis.....

Allerdings sollte man diese neuen Menschen, nicht immer sofort in eine bestimmte Schublade stecken. Bei vielen zeigt sich der wahre Charakter, erst auf dem 5. und 6. Blick....

mhmmm.... also ohne mich in irgendeiner art und weise profilieren zu wollen zähle ich mich zu einer der personen, die zu deiner beschreibung passt. ich persönlich habe (zumindest nach außenhin) ein starkes selbstbewusstsein und bin mir meiner wirkung auf meine mitmenschen bewusst, dass heißt aber nicht das ich das ausnutze.

ich vermute, dass du keinen einfluss auf diese wirkung nehmen kannst oder wenn nur begrenzt weil wir uns ja schließlich nicht wirklich gedanken um den ersten eindruck machen, den wir von jemanden haben: demnach sehen wir jemanden und ohne drüber nachzudenken entscheiden wir, ob wir die person ernst nehmen können bzw respektieren, so wie du es formuliert hast. ich glaube auch, dass man diese ausstrahlung nicht wirklich beeinflussen kann, nur wenn dein selbstbewusstsein wirklich ausgeprägt ist kannst du diese wirkung bei deinen mitmenschen erzielen.

soweit meine vermutung...lg

powerfraqu6464 17.11.2013, 22:46

Chapeau.

0
powerfraqu6464 17.11.2013, 22:50
@powerfraqu6464

Es zählt immer der erste Eindruck und Menschen mit Selbstbewusstsein, strahlen dies bis ins kleinste Detail aus, ohne sich dessen mitunter "selbst bewusst zu sein". Das heißt, sie betreten einen Raum und füllen diesen mit Persönlichkeit.

1

Ob du jemanden Ernst nimmst, ist doch deine Entscheidung.

Also wirst du die Gründe bei dir selber suchen müssen und nicht bei anderen. Ich habe als Jugendlicher erheblich weniger Menschen ernst genommen, als heute. Heute ärgere ich mich über mich selbst, wenn ich bemerke, dass es mir schwer fällt jemanden ernst zu nehmen.

veritas55 25.11.2013, 00:09

Ob sie den Moderator wohl fristlos gefeuert haben :D))) ?!?

0

körperschwerpunkt, haltung, aussehen ~ erwartungshaltung, stimmvolumen und -modulation. im prinzip weiss das unterbewusstsein wer müll redet und wer nicht. nur manchmal interpretiert man seine empfindungen falsch.

Die wichtigsten Kriterien sind Ehrlichkeit, Glaubwürdigkeit und natürliche Autorität. Das hängt alles zusammen. Leute, die das tun, was sie sagen, und die sich auch kritisieren lassen und ihre Kompetenzen nicht überschreiten, werden gehört. Respekt und Angst darf nicht verwechselt werden.

Das liegt an den Charaktereigenschaften des Menschen.Steht jemand vor dir und versucht dir mit Händen und Füßen etwas zu erklären gibt er sich zwar Mühe kommt allerdings nicht unbedingt glaubwürdig rüber.Im Internet ist es tatsächlich die Wortwahl.Eine verbale Ausdrucksweise vermittelt einen schlechten Charakter und bringt so das Gefühl rüber:Du bist kein vollwertiger Mensch. Lg

Ein Mensch gibt fortlaufend bewusst und unbewusst Signale von sich, die die Menschen in der Umgebung wahrnehmen bzw. empfangen, sei es in Mimik, Gestik, Körperhaltung, verbal, Verhaltensweisen etc.

Dadurch entsteht ein Eindruck von der Gesamterscheinung (Habitus) eines Menschen, den man entweder als angenehm bzw. positiv oder als unangenehm bzw. negativ empfindet.

Insofern entstehen diese Empfindungen, die den anderen Menschen als vertrauenswürdig bzw. ernstzunehmend einschätzen oder auch nicht.

Mag sein, dass an Mimik usw. was dran ist.

Aber was ist hier? Im Internet oder speziell bei gf?

Auch hier habe ich viele Menschen kennen gelernt, die ich durchaus sofort ernst genommen habe. Warum? Weil sie aufrichtig und ernsthaft geschrieben haben. Sich authentisch geben und nicht verstellen. Wer mich ernst nimmt, den nehme ich auch ernst.

Ach ja, es gibt tatsächlich auch Fragesteller, die (mal) eine nicht ganz so ernst gemeinte bzw. lustigere Frage stellten. Auch die konnte ich trotz allem immer ernst nehmen. Man muss auf einer Wellenlinie sein, dann versteht man den anderen auch.

Es hat auch viel mit Intuition zu tun.

an der Körperhaltung. Aber auch an der Mimik, der stimme, der ausdrucksweise etc.

ja. je weniger leute von sich preis geben umso unberechenbarer wirken sie.

es ist meistens das Selbstbewusstsein

 Das ist eine Sympathiesache. Wenn ich jemand mag, dann nehme ich ihn auch ernst.

Was möchtest Du wissen?