Warum gibt es Menschen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Menschen haben sich evolutionär aus ihren Vorfahren heraus entwickelt. So weit so klar.

Der aufrechte Gang machte zwar langsam, verschaffte aber eine hervorragende Übersicht, was sowohl beim Jagen, als auch beim Erkennen von Gefahren sehr hilfreich war.

Wenn deine Frage moralisch gemeint sein sollte, kann ich nur sagen: Es hat keinen Sinn. Keine Spezies hat einen Sinn, warum sie auf der Erde ist. Sie exisitiert und die Erhaltung der eigenen Spezies ist erst mal der einzige Sinn, der sich wirklich wissenschaftlich nachweisen lässt. Das funktioniert fast schon instinktiv.

Ne die Frage habe ich ausversehen gestellt

0

Weil wir vermutlich sehr viel Glück hatten, dass sich die Atmosphäre auf diesem Planeten so in diesen riesengroßem Universum zu unseren und vielen anderen Lebewesen Gunsten Entwickelt hat :)

Ich kann Dir erklären, wie der Mensch zu dem wurde, was er heute ist, aber warum impliziert einen Sinn dahinter und den gibt es nicht.

NIcht alle Warum-Fragen die grammatikalisch korrekt sind müssen auch sinnvoll sein.

Ganz einfach: Es gab die Umweltbedingungen, die es möglich machten, dass unsere Vorfahren überlebten.

Aus dem gleichen Grund aus dem es alle anderen Tierarten auf diesem Planeten gibt: Evolution, gelenkt durch natürliche Selektion.

Woher ich das weiß:Beruf – Wissenschaftler/Molekularbiologe

Was möchtest Du wissen?