Warum gibt es manche Pralinen nicht das ganze Jahr über?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist reines Marketing (in den Niederlanden z. B. gibts die Pralinen auch den Sommer über). Wenn du dann im Herbst richtig "Pralinen-Entzug" hast, wirst du dich mit Feuereifer auf das Anggebot stürzen. Und für die Unternehmen macht es sich doch toll, sagen zu können: "Wir verarbeiten nur frische, reife Früchte"; hört sich doch sehr qualitätsbewußt an, während die Kühl-LKWs dann nach Holland fahren (übrigens auch mit lückenloser Kühlkette).

es werden nur frische, reife Früchte verarbeitet und
im Sommer ist beim Transport (per LKW) die ununterbrochene Kühlkette nicht garantiert und der Handel hätte recht hohe Verluste zu verbuchen

ehrlich gesagt, das glaub ich nicht wirklich, das ist doch nur ein Marketing-gag.

0
@Nordlicht

Die "Sommerpause" benötigt Ferrero hauptsächlich für sich selbst, wenn die Produktionsanlagen gewartet und umgebaut werden ruht für einige Produkte der Betrieb.

Wie bei allen Schokoladenherstellern wandern die fertigen Stücke natürlich erst einmal ins Kühlhaus, egal ob Sommer oder Winter... mit der Umgebungstemperatur hat es also garnichts zu tun.

Gefunden auf http://www.shopblogger.de/blog/archives/3394-Ferrero-Sommerpause.html

0

Die Markforschung hat bestimmt gezeigt, welche pralinen zu welchen Jahreszeiten besonders beliebt. Kommt dazu, dass Pralinen empfindlicher wie Tafelschockolade auf grosse Waerme reagieren.

Das ist eine Werbestrategie!

Wegen der Haltbarkeit

Was möchtest Du wissen?