Warum gibt es Leute die nicht in Rente gehen wollen, was ist der Grund dafür länger zu Arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Vielleicht weil denen ihre Arbeit Spaß macht, sie sich fit dazu fühlen und weil das Einkommen einfach höher ist.

Die Versorgungslücke zwischen Arbeitseinkommen und Rente zu 100% zu schließen gelingt den wenigsten.

Auch bei privater und betrieblicher Vorsorge sind oft mehr als 80 bis 90% der Lücke nicht zu schließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchen Leuten ist es eben wichtig noch gebraucht zu werden und nicht "zum alten Eisen" zu gehören. Natürlich ist der Gedanke, nicht mehr arbeiten zu müssen, reizvoll. Aber es gibt eben auch Menschen die gerne beschäftigt sind, weil ihnen der Job viel Spaß macht und sie darin eine Erfüllung finden. Oder sie haben Angst dass die sozialen Kontakte, zb die Kollen,  abreissen und sie vereinsamen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil  der Unterschied zwischen Entgelt Netto gegen Entgelt Rentenetto enorm ist.

Beispiel: Ein Alleinstehender bekommt im Jahr, mit Urlaubs-und Weihnachtsgeld 33000,-Euro brutto,netto ca.21600.- Euro

Das sind ca.2500;-monatlich brutto, netto 1600,- Euro. 

Davon könnte man Leben, kommt drauf an wo man wohnt, vielleicht auch ganz gut(in München eher schlecht).

Als Rentner bekäme er für 45 Jahre Rente, indem er immer den Durchschnitt verdient hat, Stand 2016 aktueller Rentenwert Westdeutschland 30,45 Euro=1370,25 Euro

Hiervon werden dann noch die Abgaben gerechnet, entsprechend dem Jahr, wann er in Rente geht-hier 2016. Jedes weitere Jahr werden höhere Abgaben fällig. 

Nettorente= ca.1220.- monatlich, jährlich 14640.- Euro

Fazit:

Ein Arbeitender hat 21600.- und ein Rentner 14640.-im Jahr, also ca. 6000.- Unterschied.

Bei einer Rente mit 63 Jahren werden obendrein noch 14,4% abgezogen.

Diese Rente natürlich nur bei mindestens 35 Jahre durchgehender Beschäftigung.

Ist man geschieden, fehlen vielleicht zusätzliche Rentenpunkte.

Und der endgültige Rentenbescheid steht für immer. Auch wenn man der Meinung ist, man kann davon leben, in 10 Jahren wahrscheinlich nicht mehr.

Und wird ab dem 80 Lebensjahr mehr Geld für Medikamente oder sonst etwas benötigt, kann man sich entscheiden, nehm ich meine Pillen oder esse ich etwas.

Jeder 3. Rentner kann sich nur alle 2 Tage eine warme Mahlzeit leisten.

Soviel zu den Äußerungen, die haben keine Lust aufzuhören zu arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für manche ist der Beruf ihr Leben, ihr Hobby. Sie können sich nicht vorstellen Zuhause zu bleiben und nach so langer Zeit von heute auf morgen ihre Arbeit hinzuwerfen und nichts mehr zu tun. Es gibt Leute die brauchen einfach so eine Beschäftigung, es befriedigt sie zu arbeiten richtige Arbeitstiere. Mein Vater ist auch so einer er könnte ohne seine Arbeit nicht, im wäre stink Langweilig und würde jedem auf den Sack gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich auch sagen, weil sie gerne arbeiten. Du musst dir aber auch mal vorstellen dass das Leben danach recht eintönig bzw. langweilig werden könnte. Man kann es mögen zu arbeiten oder auch nicht. Aber es macht schon eine Menge aus. Man arbeitet ein Leben lang.......und dann

verstehst du worauf ich hinaus möchte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Weil es für viele Menschen schwer ist nach einem Leben langen Arbeit einfach auf zu hören viele brauchen die Arbeit einfach , vielleicht wollen sie sich auch gebraucht fühlen und nicht zu Hause abhängen ,ich denke das ist von vielen Faktoren abhängig hat man Familie ist man allein und so weiter!ich denke das ist von vielen Faktoren !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Rentner gehen lieber arbeiten, als Rente zu beziehen, weil sie wissen, das man dann mit der winzigen Rente  die man heutzutage bekommt,

 nicht mehr auskommen kann und davor habe  die meisten Angst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt Leute die einfach nicht aufhören können/wollen zu arbeiten. Andere wieder vielleicht weil sie nicht gerade viel Rente bekommen und Angst haben dann den Standard den sie haben zu verlieren. Das kann dir wirklich nur einer sagen, der in Rente gehen könnte aber nicht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ja auch viele Leute, denen ihre Arbeit einfach Spass macht. Den ganzen Tag zu Hause rum sitzen ist ja so schön auch wieder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich weil man mehr rente bekommt je länger/mehr man arbeitet und verdient :) außerdem denke ich, dass man durchs arbeiten mehr verdient? :/ Ich weiß es nicht genau sry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei vielen reicht vermutlich die Rente nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kraft durch Freude, arbeiten gerne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht, weil sie gerne arbeiten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Workaholics

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?