Warum gibt es Leute die andere fertig machen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich konnte im Laufe meines recht kurzen Lebens schon so einige Beobachtungen zu diesem Thema machen.

Fast alle Menschen, die andere mobben, haben etwas zu verbergen. Manche sind mit ihrem eigenen Leben unzufrieden, haben ein geringes Selbstwertgefühl oder kommen aus einem Haushalt, in dem sie keine familiäre Liebe und Stabilität erfahren durften. Wieder andere sind in der Vergangenheit selbst Opfer von Mobbing, Gewalt oder Unterdrückung gewesen und meinen jetzt, dass man nur auf diese Weise durchs Leben kommt - da lautet die Denkweise dann: Besser Täter als Opfer sein.

Deshalb bedauere ich viele Menschen, die meinen, sich auf diese Weise irgendetwas beweisen zu müssen. Natürlich ist die berühmte "schwere Kindheit" keine Entschuldigung für solches Fehlverhalten. Aber sie erklärt zumindest die Ursachen, bietet einen Punkt, an dem man zur Behebung dieser Dinge ansetzen kann... Und sie macht klar, dass auch solche Menschen nicht "böse" geboren werden.

Ich habe bereits in Grundschulen beobachten können wie Mobbing beginnt. Klein und unscheinbar rotten sich bereits dort Kinder Gruppen zusammen und mobben Kinder aus anderen sozialen Schichten, oder ähnlichem.

Ich denke das ist aussagefähig über die Erziehung der mobbenden Kinder zu Hause sowie in der Schule. Lehrer reden viel aber unternehmen garnichts dagegen. Es wird weg gelächelt, sind ja nur Kinder und Kinder haben Streit.

Diese Kinder wachsen so auf und empfinden nichts falsches dabei. Oft haben sie selber Probleme mit sich oder vielleicht zu Hause.

Hier können die kleinen mobber noch lernen, dass es Gewalt ist und nicht richtig. Aber niemand fühlt si h dafür verantwortlich.

Opfer werden auch hier nicht erhört sondern belächelt.

Ich würde keine mobbenden Kinder verurteilen sondern aufklären und Lösungen suchen.

Bei Erwachsenen ist es wohl die Vergangenheit, das Umfeld in dem Sie leben, falsch verstandene Coolness, eigene Schwächen verstecken, etc......

Ein trauriges Spiel. Selbst hier zu finden, in Form von absolut unangebrachten und dummen Antworten.

Wenn man nichts zu melden hat kann man es auch bleiben lassen und nicht eine beleidigende Antwort abliefern. Aber manche Leute fühlen sich dann wohl besonders cool.

Mobbing ist ein wichtiges Thema und es bedarf viel mehr Öffentlichkeitsarbeit dagegen!

Bereits Kinder in der Grundschule müssen aufgeklärt werden und beobachtet.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Die Hauptursache dafür liegt in der fehlenden Toleranz der Menschen.

Die auf Grund der gesellschaftlichen Zustände wachsende Notwendigkeit, sich seiner Ellenbogen bedienen zu müssen, um nicht "auf der Strecke zu bleiben", trägt wesentlich dazu bei.

mir stellt sich die Frage, wie du Mobbing definierst

meinst du hier nicht eher ein Streitgespräch, dass sich aus einer (unbedachten) Abwertung mit folgender Kränkung beim anderen ergibt? ein Streitgespräch, das mitunter hässliche Formen annimmt, aber nach ein paar Stunden vorbei ist?

dann sind in der Regel die Fronten geklärt und man weiß, woran man beim Anderen ist, dass man persönliche Differenzen in bestimmten Bereichen hat und sich eher aus dem Weg geht zumindest bei bestimmten Themen

Mobbing ist für mich eher ein anhaltendes Drangsalieren über einen längeren Zeitraum

die Frage ist auch: warum ist der Ton hier mitunter so rau und wieso kommt es zu psychischer, verbaler Gewalt? weil der Betreiber der Website es zulässt und nicht schnell genug löschen kann und die Moderatoren fehlen, die beschwichtigend und diplomatisch eingreifen könnten, wenn die Emotionen hochkochen...

Ich lese hier mindestens zwei potentielle mobber raus. Man bemerkt schon genau die dumme Haltung. Mit so wenig Intelligenz seit besser zurückhaltender, nicht dass sich das Blatt mal wendet. Ich wünsche euch das trotzdem nicht. Aber soviel Dummheit richtet sich schnell gegen einen selbst. Denkt mal nach.... Anonym ist es immer leicht dumme Kommentare loszulassen, nicht war? Ich schätze die gewissen Personen sind nach dem Wortschatz zu urteilen maximal Teenager..... Traurig. Wirklich bedauerndswert.

Was möchtest Du wissen?