Warum gibt es Leseaufgaben zu bestimmten Büchern?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey :)

Eine Lektüre im Deutschunterricht hat immer einen Sinn. Sie dient nicht dazu, dich zu unterhalten, sondern soll einen Lerneffekt oder eine Erfahrung bringen.

So kann sie z.B. die Epoche, in der sie geschrieben wurde, repräsentieren, oder weist einen außerwöhnlichen Stil oder Inhalt bzw. eine Thematik auf.

Dies kann man dann im Unterricht diskutieren, analysieren, darüber spekulieren, etc. Damit ein Gespräch zustande kommt, muss natürlich jeder das Buch gelesen haben. Dürfte sich jeder ein Buch auswählen, wäre es weitaus komplizierter, den Unterricht für alle gleich zu gestalten und man könnte nicht so intensiv auf ein einzelnes Buch eingehen, wie es notwendig ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?