Warum gibt es Krieg auf der Welt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In unserer Schicht gibt es auf beiden Seiten immer nur Opfer, die Haus, Hof, Leben und ihre Angehörigen verlieren.

Profitieren tun immer nur die Kapitallobbyisten, die künstlich Konflikte und Kriegsgründe schaffen, um immer weiter Waffen verkaufen zu können und das Geldsystem aufrecht zu erhalten. 

Da in Kriegsgebieten alles zerstört wird, eröffnen sich dort neue Wirtschaftsmärkte, weil es an allen Ecken und Kanten neuen Bedarf an Wohnraum, Kleidung, Nahrung, Maschinen, Fahrzeugen und sonstigen Geräten und Hilfsmitteln gibt.

Soweit man blicken kann, waren es nie Kriege zwischen Völkern sondern immer nur die Kriege der Regierenden.

Der Krieg ist ein großer Schwindel, da mittels Propaganda die Gegenseite verunglimpft und verächtlich gemacht wird und wahrheitsgemäße oder relativierende Fakten, die der Stimmungsmache unzuträglich wären, unterdrückt oder verdreht werden.

Doch könnte im letzten Glied der Kette ein Krieg beigelegt werden. Nämlich, wenn Soldaten aufhören zu gehorchen, kollektiv die Waffen niederlegen, ihre Befehle verweigern und sich jedweder Propaganda widersetzen. 

Denn auch wenn Soldaten der ausführende Arm sind, sind sie dennoch gleichzeitig Opfer der Propaganda. Die meisten Soldaten in Kriegseinsätzen verstehen leider nicht einmal, WARUM sie eigentlich kämpfen.

Also wenn ich Waffen besitze und beide Seiten eines Konfliktes beliefern kann dann hat das doch nen Vorteil für mich als Verkäufer ^^ 

Krieg ist an sich der Größte und Wertvollste Wirtschaftszweig den es gibt. Und diesen wird es auch noch ewig lange geben. Menschen kämpfen seit es sie gibt und das hört nicht einfach so mir nichts, dir nichts auf. 

Die Toten in einem Krieg sind nicht erwuenscht und auch nicht das Ziel eines Krieges, es stecken handfeste Interessen dahinter.

1. Politische Veraenderungen des Gegners in seinem Land herstellen.  Meistens werden dann genehme Leute in die Aemter gehoben.

2. Zugriff auf dessen Bodenschaetze zu erreichen, kurz Ressourcen wie  Erdoel/Erdgas/ seltene Erden, usw.

Die Soldaten nicht, aber es gibt immer einige im Hintergrund an der Spitze, die irgendwie profitieren. Und sei es nur dadurch, dass sie als vermeintliche Beschützer an der Macht bleiben. Oder sie verdienen Geld, weil sie Waffen herstellen.

Das sehen die beteiligten Parteien anders.

Natürlich du kannst den Bösen das Öl wegnehmen damit du deine Panzer betreiben kannst um noch mehr böse zu verhauen

Was möchtest Du wissen?