Warum gibt es keine Ninjas mehr?

3 Antworten

du kannst eine Katze ausbilden, solange du willst - die wird nicht zu einem Kanarienvogel. Ninja wird man nicht durch Ausbildung, sondern durch Geburt - also braucht der letzte Ninja auch eine Ninjine, und wenn diese nicht da ist, ists Ende.

Nun, das ist ansichtssache wieviele Ninja es gibt.Masaaki Hatsumi Sōke ist laut manchen der letzte wahre Ninja. Der Grund dafür ist meines wissens, das er die 18 Ebenen des Trainings der Togakure-ryu gemeistert hat. Darunter fällt zb der waffenlose Kampf (Tai-jutsu) unterschiedliche waffenlehren und die Lehre übers verstecken, schauspielern und mehr.Jedoch wird darauf nichtmehr wirklich geachtet. Als Ninja gelten meist die Anhänger seiner Kampfkunst des Bujinkan Budo Tai-jutsu. Jedoch ist man eigentlich erst ein wahrer Ninja, wenn man die Techniken versteht, wenn man versteht warum was passiert und was genau dabei passiert. Wenn man ein freihes Herz hat und man mindestens den shodan hat. Aber.. Naja. Es gibt unterschiedliche Ansichten, wann man als Ninja gelten kann. Und doch, dieser Großmeister bildet weiter aus. Und Meister die von ihm lehrten, lehren weiter usw..Ich würde also sagen, es gibt die Ninja noch. Aber bestimme es selbst. Gucke dir unterschiedliche Meister des Bujinkan Ninjutsu an und entscheide ob sie wirklich als Ninja gelten können. Ich kenne einige und in meinen Augen sind die meisten von ihnen Ninja :)

Grüße: Kai, Kyu des Ninjutsu ;)

das hängt mit dem Karbid zusammen

Was möchtest Du wissen?