Warum gibt es keine Mondlandungen oder Marianengrabenexpeditionen mehr?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo hansmauch

Bemannte Expeditionen mit Tauchkugeln gab es aus 2 Gründen: 1) um zu sehen, was dort unten ist und 2) um zu sehen, ob wir das können?

Punkt 2) ist beantwortet, während wir 1) mit den damaligen Expeditionen nur unvollständig, nämlich punktuell beantwortet haben. Deshalb finden heute immer noch Tiefseeexpeditionen statt, aber unbemannt - unbemannt deshalb, weil wir das heute können, weil es billiger und risikofrei ist.

Soll ich das gleiche für den Mond nochmal aufzählen?

Gruß

Man war dort - und hat festgestellt, dass der Aufwand enorm, die Risiken gewaltig und der Erkenntnisgewinn überschaubar war. Heute wäre der Erkenntnisgewinn noch viel geringer - man weiß ja schon, wie es da ist.

Es finden ja nach wie vor Mondexpeditionen statt. Nur eben unbemannt. Mondforschung kann man sehrt viel günstiger durch Satelliten erledigen.

Zu teuer.

Die geben ihr Geld lieber für neue Waffen aus.

Was soll man denn da machen?

hansmauch 04.08.2017, 18:08

forschen, da z.B. in der Tiefsee unbekanntes Leben ist. 

0

Kostet extrem viel Geld.

Wird eine Kostenfrage sein.

ganz einfach - zu teuer!

Was möchtest Du wissen?