Warum gibt es keine Männerparkplätze?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Darum geht es nicht, sehr viel größer sind die nicht. Das ist nur bei Mutter/Kind-Parkplatz, was allerdings auch äußerst sexistisch ist. Es gibt schließlich genug Männer, die mit ihrem Kleinkind einkaufen fahren, aber soweit sind wir anscheinend immer noch nicht.

. Es wurden schon sehr häufig Frauen in Parkhäusern überfallen, beraubt und vergewaltigt. Deshalb sind die besonders gut beleuchtet und liegen immer direkt am Ausgang.

Natürlich wurden auch schon Männer überfallen, aber das hält sich offenbar in Grenzen und es gibt nicht soviele Parkplätze direkt am Ausgangsbereich.

lg Lilo


MikeTyson56 18.05.2017, 15:07

Sind das nicht die Parkplätze wie bei Lidl oder so wo leute parken dürfen die ein kind haben? da ist es doch eig auch egal weil ja nen mann auch mitn kind alleine einkaufen fahren kann

1
LiselotteHerz 19.05.2017, 06:53
@MikeTyson56

Sag ich ja, das sind die Parkplätze, die besonders breit sind. Mach mal bei den heutigen Autos bei den gleich großen Parkplätzen wie vor 20 Jahren die Türen auf und hole ein Kleinkind aus dem Kindersitz, das geht gar nicht. Deshalb sind die nicht so schmal.

Wäre ich als Mann mit Kleinkind unterwegs, ich hätte keine Hemmungen mich da hinzustellen. Bei den Supermärkten kontrolliert das doch kein Mensch.

0

Was hat das damit zu tun? Frauenparkplätze haben rein gar nichts mit dem fahrerischen Können der Damenwelt zu tun, sondern sind Parkplätze, die meist gut beleuchtet, nahe dem Ausgang liegen und oft auch überwacht werden, um Frauen vor Übergriffen zu schützen.

"Männerparkplätze" gibt es auch zwei Stück seit 2012, allerdings eher scherzhaft, sie sind durch den Bau des Parkhauses besonders schwer zu erreichen.

Frauen fühlen/sind bedrohter in irgendwelchen Garagen ohne irgendwelches Aufsichtspersonal.

Die Frauenparkplätze sind in aller Regel am Ein/Ausgang und beleuchtet das sich die Frau zumindest etwas sicherer fühlt und weniger Angst vor übergriffen haben muss.

Männer sind hier wohl nicht die Opfer von irgendwelchen kranken Menschen und brauchen daher keinen gesonderten Parkplatz.

Schiffsratte69 18.05.2017, 14:45

Männer werden auch seltener vergewaltigt.

0

Einerseits, wie oft schon gesagt, möglichen Übergriffen auf Frauen in Parkhäusern soll entgegengewirkt werden. Männer haben da ein erheblich geringeres Risiko...

Zweitens sind diese glaube ich auch für schwangere Frauen gedacht. Zum Teil auch mit dieser "Frau+Kleinkind"-Markierung.

Die Einführung von Frauenparkplätzen hatte nichts mit den gängigen Vorurteilen zur Verkehrstüchtigkeit von Frauen zu tun.
Es geht dabei darum, dass Frauen sich sicher fühlen sollen. Frauenparkplätze befinden sich meist in Bereichen, die bei Dunkelheit gut beleuchtet sind. Oft sind Überwachungskameras in der Nähe. In Parkhäusern ist meist auch ein Ausgang als Fluchtmöglichkeit nicht weit. Damit soll Übergriffen auf Frauen, zum Beispiel in Parkhäusern, entgegengewirkt werden, bzw Frauen sollen sich sicherer fühlen.

joangf 18.05.2017, 15:07

Angst und Unsicherheit sind nicht geschlechtsspezifisch, sondern menschlich. Diese Parkplätze diskriminieren prinzipiell Menschen aufgrund ihres Geschlechts. Es gibt mit Sicherheit genausoviele schwache Männer, die Angst haben und sich sicher fühlen wollen, wie es starke Frauen gibt, die sich überhaupt nicht unsicher fühlen und jeden Angreifer vermöbeln.


Aber solange die Menschen nur in schwarz weiß denken und bei solchen Aktionen nur die Stereotypen des starken Machos und der schwachen Frau eine Rolle spielen, werden wir weiter mit derart diskriminierenden Maßnahmen leben müssen. Diskriminierend nicht nur für den Mann, sondern auch für die Frau, deren angebliche Schwäche, Unsicherheit und Hilflosigkeit damit nur noch weiter in die Köpfe der Menschen zementiert wird.

Die Parkplätze sind durchaus OK, die damit verbundene Diskriminierung ist nicht. Man könnte im Sinne der Gleichbehandlung genausogut "Sicherheitsparkplatz" darüberschreiben und damit Frauen UND Männern die Möglichkeit einräumen, sie zu nutzen, wenn sie sich unsicher fühlen.

1

"In den 1990er-Jahren wurden zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um das Sicherheitsgefühl von Frauen im öffentlichen Raum zu erhöhen, dazu gehören auch Frauenparkplätze in Tiefgaragen."

Weil die Vergewaltigungsrate bei männern nicht so hoch ist wie bei Frauen. Das Frauenparkplätze größer sind ist eine lüge, sie stehen nur näher zum ausgang, sind besser beläuchtet und mit mehr kameras bestückt.

Es gibt keinen männerparkplatz. Wenn du Frauenparkplätze unfair findest solltest du dein geschlecht davon überzeugen uns nicht mehr zu nötigen damit wir uns auch in dunkelheit sicherfühlen können

Du darfst auch als Mann auf einem Frauenparkplatz stehen wenn du zb einen Kinderwagen dabei hast.

joangf 18.05.2017, 14:55

Das regelt die jeweilige Hausordnung und der Eigentümer des Parkplatzes kann dir durchaus Hausverbot erteilen, wenn er deiner Argumentation nicht folgen kann.

1

Männer kann man überall abstellen, die sind einfach strukturiert und haben deshalb keine besondere Ansprüche.

Männer werden nun einmal deutlich seltener in Garagen belästigt!

Quatsch, der Grund ist, dass Frauen oft vergewaltigt werden, Männer dagegen nicht. Die Frauenparkplätze liegen näher am Ausgang für kürzere Fluchtwege.

Frauenparkplätze sind immer nah am Ausgang, damit Frauen wenn es dunkel ist keine weiten Strecken alleine laufen müssen.

Genau... aus Sicherheitsgründen...

Wenn man DANN aber bedenkt, WIE VIELE Frauen es gibt, machen so wenige Frauenparkplätze auch wieder keinen Sinn... Denn die allermeisten Plätze sind halt eben doch weit vom Ausgang entfernt.

Hm... *grübel!*

Diese Parkplätze sind eher sowas wie "Familienparkplätze". Da Frauen öfter mit Kind unterwegs sind als Männer, brauchen die beim Aussteigen mehr Platz (Kinder hauen oftmals die Türen gegen andere Autos).

Das hat also nichts mit Vorurteilen o.Ä. zu tun!

LKZUM 18.05.2017, 14:42

Nein, dafür gibt es Familienparkplätze, die extra größer sind.

Frauenparkplätze befinden sich nahe am Ausgang, damit Frauen allein im Dunkeln keine weiten Strecken zurück legen müssen.

3
dandy100 18.05.2017, 14:43

sorry, aber ist ja wohl eine völlig unsinnge Antwort....

Hier gehts um Sicherheit und um nichts anderes!

Frauenparkplätze befinden sich grundsätzlich in der Nähe der Ausgänge. Sie sollen mehr Sicherheit vor Übergriffen bieten als andere Stellplätze in dunklen Nischen.

1

Ich denke das es keine Männerparkplätze nicht gibt, weil Frauen wenn sie Schwanger sind Vorteile habenals Männer oder eine schlimme Krankeit haben genau weiß ich nicht.

Schnoofy 18.05.2017, 14:47

Über den Inhalt und den Sinn dieser Antwort solltest Du noch einmal ganz genau nachdenken.

2

Frauenparkplätze befinden sich vor allem in Parkhäusern in der Nähe von Ausgängen. Das soll verhindern, dass Frauen auf einem langen Weg zu ihrem Auto im Parkhaus belästigt oder überfallen werden (was durchaus vorkommt).

Daher gibt es "Frauenparkplätze".

Tja....unser Leben wird immer aufwendiger....und übertriebener!

dandy100 18.05.2017, 14:46

Übertrieben???

Frauenparkplätze befinden sich grundsätzlich in der Nähe der Ausgänge. Sie sollen mehr Sicherheit vor Übergriffen bieten als andere Stellplätzen in dunklen Nischen. 

Was ist daran übetrieben?

0

Ja !

lg mike

Was möchtest Du wissen?