Warum gibt es keine kostenlosen Singlebörsen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lieber kwickhi,

Du hast zunächst gefragt, warum es keine kostenlosen Singlebörsen gibt. Lass mich zuerst darauf antworten: Es gibt auf dieser Erde keinen Dienst, der wirklich kostenlos ist, sondern es ist immer die Frage, wer die Kosten bezahlt. Also gibt es sogenannte „werbefinanzierte“ Singlebörsen, die für den Benutzer kostenlos sind – sie werden allerdings immer seltener, weil sich der Betrieb nicht wirklich rentiert. Heute sind Personalkosten, Serverkosten und vor allem Werbungskosten so hoch, dass manche ehemals kostenlose Singlebörse aufgegeben hat. Heute stecken Singlebörsen und Online-Partnervermittler teilweise über 10 Millionen Euro jährlich in die Werbung.

„Irgendwie Geld verdienen“ ist da nicht so einfach. Man muss schon eine wirklich neue und zündende Idee haben, so wie es „Holtzbrinck Networks“ mit dem „Gute Frage Net“ gemacht hat.

Heute haben es Neugründungen – gleich, ob im Geschäft der Singlebörsen oder bei Web 2.0 – verdammt schwer, und man braucht wirklich viel Geld und persönlichen Einsatz, um etwas „zum Laufen“ zu bringen – ich kann ein Lied davon singen.

Du hast also keine „Marktlücke“ erkannt. Neue „Interessenten“, die noch nicht einmal Mitglied werden müssen, kosten heute minimal 2 Euro pro Interessent. Seit Beginn der Fernsehwerbung rechnet man gut und gerne mit 50 Euro und mehr pro Kunde, der dann tatsächlich dem Buchhalter bekannt wird. Nun ist es so: Bezahlte Singlebörsen konkurrieren nicht nur untereinander, sondern auch mit kostenlosen Singlebörsen – deshalb wird vermutet, dass das Geschäft der „kostenlosen“ sich entweder stark verlagert oder die „kostenlosen“ früher oder später untergehen.

Ich hoffe, diese Ausführung hat zur Klärung beigetragen.

Dein Sehpferd Redaktion Liebepur – das Magazin für Dating

[...]

Liebe/r sehpferd,

Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

0

Doch, es gibt (oder gab?) kostenlose Singlebörsen, www.harzflirt.de z.B. Zwei Dinge, die aus meiner Sicht aber dagegen sprechen: Zum einen findet man da natürlich viel mehr Leute, die aus verschiedensten Gründen (Schulden, Hartz4, 8 Kinder etc.) haben, zum anderen sagt es ja auch was aus, ob jemand bereit ist, bei der Suche nach einem neuen Partner auch Geld auszugeben.

Diese Singlebörsen können mit hohen Userzahlen angeben, das heißt das Geschäft läuft und jeder, der eine kostenlose Singlebörse eröffnet müsste enorm viel Zeit und Geld reinstecken mit dem Hintergedanken, dass er damit doch wunderbar Geld verdienen könnte. Die "Geiz ist gei..." Zeiten werden sich ändern und es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch immer mehr Internetseiten Geld für ihre Inhalte verlangen.

Was möchtest Du wissen?