Warum gibt es keine Jugendpolizei?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Diese Frage lässt sich ganz einfach beantworten:

Der Hauptgrund der Jugendfeuerwehren liegt in der Nachwuchsgewinnung für die freiwilligen Feuerwehren. Punkte wie allgemeine Jugendarbeit, Förderung des sozialen und demokratischen Miteinanders etc. sind zwar wichtige Merkmale, aber im Grunde genommen nur positive "Nebeneffekte".

Der Unterschied der freiwilligen Feuerwehr zu hauptamtlichen Einrichtungen und Behörden wie Polizei, Rettungsdienst und Berufsfeuerwehr liegt darin, dass sich die Mitglieder aus freiwilligen Helfern rekrutieren.

Es ist aber heute zunehmend schwerer, junge Menschen 18+ davon zu überzeugen, freiwilligen Dienst in der Feuerwehr zu tun. Immerhin sind in dem alter viele Menschen mitten in der Ausbildung oder im Studium, sind bereits berufstätig und übernehmen hier ggfs. schon Verantwortung oder haben bereits eine eigene Familie. Da bleibt dann wenig Zeit für Freizeitbeschäftigungen. Und die wenige freie Zeit verbringt man in der Regel mit Hobbies, die man schon seit Kindestagen betreibt - Sport, Musik, Basteln/Handwerken etc. Die wenigsten legen sich in dieser Lebensphase noch ein komplett neues Hobbie zu und wenn, dann sicherlich keines, das so arbeitsintensiv ist wie die Feuerwehrausbildung und der anschließende -dienst.

Genau aus diesem Grund haben die Feuerwehren in den letzten Jahren bzw. Jahrzehnten verstärkt Jugendfeuerwehren (und heute oft schon Kinder-/Bambinifeuerwehren) ins Leben gerufen, um die Kinder und Jugendlichen schon möglichst früh an die Feuerwehr zu binden und erste Ausbildungsschritte vorweg zu nehmen. Wer einmal dabei ist, der bleibt dann oft auch dabei und tritt in den aktiven Einsatzdienst ein.

Ähnlich sieht dies auch bei anderen Hilfsorganisationen aus, die sich aus Ehrenamtlern rekrutieren: Z.B. dem DRK (Jugendrotkreuz oder Schulsanitätsdienst) oder dem THW (THW Jugend).

Und zurück zur Ausgangsfrage: Es gibt in Deutschland keine ehrenamtliche Polizei. Deshalb muss die Polizei auch keine Nachwuchsförderung wie eine "Jugend-Polizei" betreiben, um Kinder und Jugendliche an sich zu binden, sondern eher Nachwuchsarbeit in Form von Berufsbörsen, Praktika etc. betreiben, um geeignete Kandidaten für die Berufsausbildung zu gewinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei ist das Zentrale Sicherheitsorgan zur Wahrung der öffentlichen Ordnung, meine Frage: Was willst du da mit Minderjährigen anstellen bzw was sollen die Üben?

Die Jugendfeuerwehr dient der Brandschutzerziehung und fördert den bitter benötigten Nachwuchs für die FREIWILLIGEN Feuerwehren geübt wird da meist die Brandbekämpfung, kleinere Technische Hilfeleistung und auch Theoretisches und Praktisches Vorgehen bei größeren Einsätzen.

Was soll die Jugendpolizei üben? Aufm Schießstand? ;DDDD --- NEIN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt von den Hilforganusationen (DRK, Johanniter, Feuerwehr, THW,etc...) jeweils auch Freiwillige bzw. Ehrenamtliche Abteilungen. Von diesen gibt es auch Jugendorgansitionen, eben auch ehrenamtliche. Bei der Polizei ist dies allerdings aufgrund der auszuführenden Tätigkeiten nicht der Fall und auch eher schwer realisierbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Jugendfeuerwehr ist lediglich zur Brandbekämpfung zuständig bzw. zur Unterstützung der tatsächlichen freiwilligen / Berufsfeuerwehr.

Polizei als "Ausführende Gewalt des Staates" ist ein zentrales Organ zur Verbrechensbekämpfung, wofür es mentale körperliche Voraussetzungen gibt.

Eine "Jugendpolizei" müsste daher um ihre Tätigkeit sinnvoll ausüben zu können ein hartes Training absolvieren um überhaupt geeignet zu sein (was besonders im Bereich "Mental" bei Jugendlichen wohl kaum zu bestehen ist)

Daher gibt es die Polizei als Beruf, da braucht es keine "Kinderabteilung", die auf dem Spielplatz dafür sorgt, dass alle sich an die Regeln halten oder kurz : Sie hätte sowieso keinen Verwendungszweck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gina1230
23.10.2016, 21:03

Eine Jugendpolizei käme schon fast einer Bürgerwehr gleich und die könnten bei der Aufgabenwahrnehmung über das Ziel hinaus gehen. D. h. sich wichtiger nehmen als sie ist, bzw. mit unverhältnismäßigen Mitteln reagieren oder sich selbst voller Eifer in Gefahr bringen.

1
Kommentar von FeuerwehrMitte
24.10.2016, 00:02

Eh Kollega. Eine Jugendfeuerwehr fährt keine realen Einsätze ^^

4

Weil die meisten gebiete durch die Freiwillige Feuerwehr versorgt werden. Diese muss sich um Nachwuchs bemühen und hat unter anderem dafür die Jugendfeuerwehr. Die Polizei setzt wie die Berufsfeuerwehr auf Hauptamtliche Kräfte.

Außerdem würde sich auch die Frage stellen was eine Jugendpolizei Inhaltlich tun könnte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PolloHD
23.10.2016, 20:50

Man könnte die Verkehrsregelung lehren, wie die verkehrskadetten, oder Kampfsport arten oder erste Hilfe oder so

0

Weißt du eigentlich welche Ausbildungs-Hürden ein Polizeianwärter zu durchlaufen hat? Dagegen ist die Jugend-Feuerwehrausbildung (fast) nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PolloHD
23.10.2016, 20:46

Natürlich weis ich das, ich will selber zur Polizei . Aber die Feuerwehr Ausbildung ist kein "nichts". In einen komplett verrauchten Raum zu gehen kostet Überwindung. Bin bei der Feuerwehr Jugend und wir haben mal einen Raum verraucht(als Übung), das war schon hart !

0

Du kannst doch mit deinen Freunden "Räuber und Gendarm" spielen, dann habt ihr doch eine Jugendpolizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PolloHD
23.10.2016, 20:47

Dein ernst ??

0

Im Gegensatz zur Polizei nimmt die Feuerwehr keine hoheitlichen Aufgaben wahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoimgarDE
23.10.2016, 21:08

Ähm doch die Feuerwehr nimmt hoheitliche Aufgaben wahr. Unter anderem: Brandbekämpfung, Technische Hilfeleistung, Rettung von Menschenleben, Einbindung in den Katastrophenschutz und teilweise den Rettungsdienst.

§35 der StVO räumt der Feuerwehr sogar ausdrücklich Sonderrechte nur dann ein wenn diese im Zuge der Erfüllung hoheitlicher Aufgaben benutzt werden...

2

Was sollte eine Jugendpolizei mit Kindern und Jugendlichen üben?

Knöllchen verteilen, Sraßenverkehr umleiten, Anzeigen aufnehmen, Personen observieren, Menschen verhaften, Straftaten aufklären?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PolloHD
23.10.2016, 20:51

Natürlich wäre ein Mindestalter notwendig aber Verkehrsreglung üben wäre zum Beispiel etwas

0

Was möchtest Du wissen?