Warum gibt es keine gute Filme mehr?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil den Machern die Ideen ausgehen.  Es kommen wirklich so gut wie keine guten Filme mehr ins Kino. Nur noch Remakes und zigste Fortsetzungen. Fast alle dieser Filme sind eher schlecht. Was soll ich mit den 5. 6. 7. oder 8 .Teil eines Films`? Ist doch eh immer das gleiche.

Cheveyo88 02.07.2017, 19:13

Und immer diese Marvel filme die gehen mir übelst auf den sack

0

Ich denke schon, dass es noch sehr gute Filme gibt. Meistens ist man mit "den besten" Filmen nur aufgewachsen und verbindet damit Nostalgie, was bei den neuen eben nicht der Fall ist. Bud Spencer und Terence Hill kann nichts ersetzten, aber dafür gibt es neue andere Dinge, den man nur eine Chance geben muss. Liebe Grüße

Gibt es, es werden halt nur noch große Blockbuster und bekannte Franchises beworbeb und die kleinen Filme gehen in der Masse unter. Immerhin werden z.B. bei den Oscars hauptsächlich diese kleineren und sehenswerten Filme nominiert. 

Es gibt weiterhin gute und auch sehr gute Filme, jedes Jahr, jeden Monat.

Gibt es sicherlich. Man muss halt nur schaun.
Kommt halt auch darauf an was fuer Genre Du magst.

Hast Du schon Open Range (2003) gesehen? Der ist auch gut.
Oder True Grit von 2010?

Die Ideen sind ausgegangen

Was möchtest Du wissen?