Warum gibt es keine echte Konkurrenz für You Tube?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Streamen wie es Youtube macht ist teuer, ich nehm mal an das Youtube ein ganzes AKW an Strom braucht.
Youtube soll das neue Fernsehen 2.0  werden, daher sind die Kosten in den USA für Youtube nicht so hoch als anderswo und wird sicher von Regierung und Banken gepusht von daher ist es in der USA billiger zu streamen als anderswo.
Die Welt braucht auch Stars und die Youtuber pushen sich gegenseitig um die höchsten Klickzahlen zu erreichen und die Menschen sitzen vor Youtube und erfreuen sich an ihren Idolen, die häufig schon von Privatfirmen bezahlt werden und für diese Firmen Werbung machen.
Youtube ist Mainstream und wer das nicht will muss mit Abstrichen rechnen, aber ich denke Dailymotion ist ganz gut, reicht eigentlich für Menschenl,die nur Musik hören wollen, wer labern will und und und muss halt zu Youtube gehen.

youtube war die erste firma, die diese art von web 2.0 ermöglichte.

was dann die überlegenheit von youtube ausmachte, war die übernahme durch google. dadurch stand genug kapital zur verfügung, youtube in beliebiger grösse aufzuziehen. das konzept ging letztlich auf, die anderen konnten nicht mithalten. ausserdem kamen sie zu spät.

annokrat

vergessen: zudem war das webinterface der anderen immer schlechter bedienbar als das von youtube. dadurch entschieden sich viele youtube zu nutzen.

Weil die strunzdoofen Teenies, die 95% der Jutub-Glotzer ausmachen, zu dämlich sind, sich weitere Internetadressern zu merken.

Aber sobald dafür eine Äpp erfunden wird, kann sich das noch ändern.

Was möchtest Du wissen?