warum gibt es keine 200-400 meter achterbahnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du dir mal Hochhäuser angeschaut? Die sind nicht komplett fest, sondern bewegen sich. Das ist Absicht, damit sie nicht einstürzen. Der Wind in solchen Höhen ist ziemlich stark.

Achterbahnen sollten sich nach Möglichkeit nicht im Wind wiegen wie Häuser. Das wäre viel zu gefährlich. Also müsste das Gerüst extrem stabil gebaut sein, was kaum praktikabel ist. Die beste Möglichkeit ist da noch, eine massive Stütze wie bei Skyscraper (Orlando) zu verwenden.

Außerdem wirst du nicht viele Menschen finden, die eine 400 Meter hohe Achterbahn fahren wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptgrund ist weil es einfach brutal teuer wäre. Für eine so hohe Achterbahn bräuchte man extrem dicke, extrem starke Stützen, denn gerade bei so einer größe muss die Achterbahn auch starken wind wiederstehen können. Es würde sich einfach für einen Park nicht lohnen, so viel Geld für eine Achterbahn auszugeben, die nicht so viel mehr Menschen anzieht wie eine 100 Meter Achterbahn. Eine zu hohe Achterbahn könnte eventuell auch zu viele potentielle Besucher verängstigen. Da macht es mehr Sinn für den Park, mehr Geld ins Marketing zu pumpen oder einfach gleich zwei Achterbahnen zu bauen, zwei Achterbahnen von der Größe wie z.B. Silver Star sind wahrscheinlich noch günstiger wie eine mit 400 Metern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die G Kräfte wären so hoch, dass du die fahrt nicht überleben würdest, zudem wären diese Bahnen extrem kostenspielig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ireeb
05.02.2017, 03:18

Die G-Kräfte kann man immer unter Kontrolle bringen, man muss nur das Layout entsprechend anpassen. Man könnte wahrscheinlich schon Menschen bei 100 km/h töten wenn man nur Kurven baut die zu eng sind.

1
Kommentar von Karnan13
19.02.2017, 18:07

ich sag mal nichts zu dem mit den G-Kräften ( ') _ ( ') #Facepalm

0

Was möchtest Du wissen?