Warum gibt es kein ,,Schülerschutzgesetz"?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

doppelt so viel wie empfohlen

Genau das ist der haken: es ist eine Empfehlung.

Wende dich mal an die SMV und den Elternbeirat. Zeige denen, was der ranzen täglich wiegt, wenn du nur das Notwendige dabei hast. Rege die Anschaffung von Spinden an.

So sind die Schüler bei uns vor 4 jahren vorgegangen. Nun hat es an die 150 Spinde, die man für 5€/mtl mieten kann...Miete ist am Schuljahresanfang fällig. Von dem eingenommenen Geld kommen jedes Jahr weitere Spinde (heuer 30) dazu, denn die Nachfrage ist groß.

haha meine tasche wiegt locker 20 kilo oder so,... weil ich eine schuliche ausbildung zur Chemischen TA und ich beschwer mich auch nicht (mehr) leider brauch ich jeden fast jedetag an die 2-3 buecher die mal so dick wie ein lexikon sind und 4 arbeitshefte mit 150 seiten je.

aber naja das "Schülerschutzgesetz" waehr eine nette idee :D

Es gibt Eltern, die darüber entscheiden welche Schultasche gekauft wird und was da rein muss, hast du die nicht, frage sie warum bei dir alles so schwer ist.

LeSteff15 21.10.2012, 12:19

Wie sollen die Eltern entscheiden, was da rein muss, wenn ich nur die Sachen drinhabe, die ich brauche?

0

Vielleicht rechnet man insgeheim damit, dass Menschen, insb. Eltern und Lehrer, schlau genug sind, die Kinder dazu zu bringen, nur das Notwendige einzupacken und ggf. einen Teil der Bücher im Klassenraum aufzubewahren und nur bei Bedarf (Hausaufgaben) heimzuschleppen und wieder zurück.

Ist doch alles nur ne Frage der Organisation.

Es gibt kein empfohlenes Gewicht für den Rucksack, das mit 10% vom Körpergewicht ist Humbug und war irgendein Tipp von 1910, der aber nie belegt worden ist.

Gibt's glaube ich nur in der Grundschule, damals mussten wir unsere ganzen Sachen mitschleppen, weil wir nie wussten was wir hatten, außer Sport und Religion.

IRON67 21.10.2012, 12:12

weil wir nie wussten was wir hatten

Komische Schule. Für sowas gibts Stundenpläne.

0
Mouse1982 21.10.2012, 12:14
@IRON67

Hast du nie n Plan der Grundschule gesehen? Da steht dann einfach ein "x" für Unterricht beim Klassenlehrer. Ob der jetzt Mathe oder Deutsch macht entscheidet er individuell, je nachdem was er gerade für wichtiger bzw. dringender hält.

0
CheesecakeTree 21.10.2012, 12:14
@IRON67

Da stand immer ein X, der Stundenplan wurde in der Grundschule immer vor Unterrichtsbeginn erst angeschrieben :)

0
Mouse1982 21.10.2012, 12:18
@DundE

Ne ganz normale, und das ist auch gut so.

0

Nimm einfach nur mit, was du für den Unterricht wirklich brauchst.

LeSteff15 21.10.2012, 12:11

Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich kein einziges unnötiges Gramm dabei habe.

0

Dafür gibt es Schränke in der Schule eigentlich...^^

CheesecakeTree 21.10.2012, 12:10

Oftmals eben nicht.

0
IRON67 21.10.2012, 12:13
@CheesecakeTree

Ach bitte! Dann sorgt man dafür, dass es welche gibt. Wozu gibts Elternvertreter und die Schulkonferenz?

0

Lass doch einfach einpaar Bücher in der Schule! ;)

Wieviel wog er denn

LeSteff15 21.10.2012, 12:10

10 Kilo.

0

Was möchtest Du wissen?