Warum gibt es kein Religionskrieg in Albanien?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich gebe hier nur wieder, was ich mal gelesen habe, aber vielleicht ist das eine Erklärung, persönlich beurteilen kann ich das nicht.

"Albaner sind nur auf dem Papier Moslems und sie sind auch nicht muslimisch erzogen, denn sie wurden jahrelang von den Serben unterdrückt. Sie sind sehr westlich orientiert und dementsprechend erzogen;  in Albanien gibt es zu 99% nur Pseudomoslems"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KevinBoss
14.04.2016, 13:12

stimmt nicht

0
Kommentar von Kosova27
14.04.2016, 14:11

Komplett falsch
Wenn du darüber doch nichts weißt und noch nie dort warst wieso antwortest du dann ?

0
Kommentar von Fabienneaxvm
27.04.2016, 08:05

stimmt gib ich dir recht

0
Kommentar von Fabienneaxvm
27.04.2016, 08:07

weisst du wieso es keinen Religionskrieg in Albanien gibt, weil die meisten Muslimen früher Katholiken waren und sie deswegen nicht Krieg haben, wahr mal in Albanien sobald sie wussten dass ich Katholisch bin waren alle nett zu mir auch Muslimen, aber die Muslimen wurden nicht beachtet

0

Gab es doch! 

Sagt dir den der Genozid an die Bosniaken nichts? Und der ist noch gar nicht solange her!

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Massaker\_von\_Srebrenica

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loreta89
14.04.2016, 13:16

Ja das waren die Serben..

1
Kommentar von Kosova27
14.04.2016, 14:12

Srebrenica ist in Bosnien und das Masska wurde von den Serben an die muslime in verübt

0

Ansonsten toben natürlich an allen Ecken Europas Religionskriege. Insofern sollte man sich Albanien unbedingt zum Vorbild nehmen. Auch die 18% Arbeitslosenquote und die hohe Kriminalitätsrate sind für uns uneingeschränkt erstrebenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loreta89
14.04.2016, 13:03

Und in Deutschland ist alles friedlich oder ?

1

Zu Religionskriegen gibt es i.R. keinen Handlungsbedarf und in Albanien schon garnicht.. Da sind andere "Sorgen" vorrangig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?