Warum gibt es kein "liberaler" Terror?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Terror wird immer nur von Leuten ausgeübt, die in ihrem Extremismus der Auffassung sind, alle Menschen, die ihrer Auffassung nicht folgen wollen, dürfen ermordet werden, da sie keine richtigen Menschen sind. Kennzeichen des Liberalismus ist aber, dass liberalen Menschen bekannt und bewußt ist, dass es auch andere Lebens- und Denkweisen gibt, die mit der eigenen aber gleichwertig sind, daher fehlt der für terroristische Taten erforderliche Anspruch, im Besitz der einzigen Wahrheit zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bisher redet man noch immer nur von islamistischem Terror und von Links-oder Rechtsextremismus. Das ist schon ein entscheidender Unterschied.

Und im Gegensatz zu den Rechtsextremisten haben linke Extremisten noch keine Todesopfer zu verantworten. 

Damit soll ihre Gewalt gegen Sachen nicht entschuldigt werden. 

In dem Zusammenhang soll aber auch nicht unerwähnt bleiben, dass es noch immer in kaum einem Fall, in dem Brandstiftungen an Autos linken Extremisten angelastet wurden, klare Beweise dafür gegeben hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?