Warum gibt es kein asthmaspray in Apotheken rezeptfrei?

6 Antworten

Weil β2-Sympathomimetika wie Salbutamol oder Formoterol das Risiko von erheblichen Nebenwirkungen haben wie z.B. Zittern (Tremor), Kopfschmerzen, Herzklopfen (Palpitationen), Übelkeit, Schwitzen, Unruhe, Schwindel, Störungen des Geschmacksempfindens, Missempfindungen im Mund und Rachenbereich, Herzrasen inkl. Herzrhythmusstörungen, Muskelkrämpfen, Husten, Kalium-Mangel im Blut sowie Anstieg des Blutzuckerspiegels und der Konzentration von Insulin, freien Fettsäuren, Ketonkörpern und Glycerol im Blut.

Und weil die Anwendung bei einigen Erkrankungen kontraindiziert ist, z.B. bei schweren Herzerkrankungen, schwerer oder unbehandelter Hypertonie (Bluthochdruck), bei der Behandlung mit Herzglykosiden (Arzneimittel zur Behandlung von Herzschwäche), bei Aneurysmen (krankhafte Ausweitungen der Gefäßwand) oder Hyperthyreose (Überfunktion der Schilddrüse) sowie bei schwer kontrollierbarem Diabetes mellitus und 
Phäochromozytom (bestimmte Erkrankung des Nebennierenmarks).

Kurz: Weil es ziemlich viele Fälle gibt, in denen ein Asthmaspray mehr schadet als nutzt, wird es nur gegen Rezept abgegeben.

Weil Asthmasprays Nebenwirkungen haben und in bestimmten Fällen nicht eingesetzt werden dürfen.

Alle Medikamente, die schädlich sein können, wenn man sie nicht korrekt anwendet, unterliegen in Deutschland der rezeptpflicht. Asthmasprays gehören zurecht dazu.

Weil es zu den verschreibungspflichtigen Medikamenten gehört - Asthmaspray enthält z.B. Cortison. Nicht jeder kann "einfach so" bestimmte Medikamente kaufen.


Fragen zum Asthmaspray

Gibt es das auch rezeptfrei? Wenn ja wieviel kostet es? Und was ist da drin?

...zur Frage

Kann ich auch ohne Rezept ein Asthmaspray aus der Apotheke holen?

mein bruder hat sein asthmaspray daheim vergessen und er braucht das halt weil er immoment krank ist , können wir das auch einfach so ohne rezept in der apotheke kaufen ? da wir jetzt nicht einfach so schnell nach hause fahren können .

...zur Frage

Hustenreiz normal - Bronchienproblem oder hausstaubbedingt?

Hey,

ich weiß Ferndiagnosen bringen nichts und ich sollte mal einen Arzt aufsuchen aber vielleicht kennt jemand das Problem:

und zwar, immer wenn ich mich auf ein "Kitzeln" im Hals bewusst konzentriere, muss ich husten... Leichten Schleimbefall verspüre ich auch im Hals... der Husten an sich ist nicht staubtrocken...

Habe bald eine polizeitaugliche Untersuchung und eine Erkrankung der Atemwege ist Auschlussgrund...

Atemnot, Atembeschwerden sowie Allergien habe ich nicht! Nur manchmal ganz leicht vom Hausstaub leicht die Nase zu...

beim Sport (Joggen) kann ich atmen wie ich will, es tritt KEIN Husten auf...

in geschlossenen Räumen, wo es ruhig ist, ist mir dieses kitzeln im Hals bewusst und ich versuche dann stetig den Hustenreiz zu unterdrücken...

jetzt gerade beim Verfassen dieses Textes hab ich auch wieder so einen Husten :/

mache mir Sorgen, dass es irgendeine chronische Erkrankung der Atemwege ist...

Bekannte meinten, dass könne eine Hausstauballergie sein (nicht medikamentös zu behandelnde Allergien sind kein Ausschlussgrund)

Kennt jemand dieses Problem? Vielleicht ein Arzt hier, der eventuell doch etwas mit dieser Info was anfangen kann, rein vom hören? ,:D

Danke schonmal im Vorraus

LG Rudi

...zur Frage

Bekomme ich Asthmaspray in den Niederlanden rezeptfrei in der Apotheke?

Ich bin gerade in Holland im Urlaub und hatte einen Asthmaanfall. Ich habe allerdings kein Asthmaspray dabei. Was nun? Bekomme ich das evtl. so in der Apotheke? Es ist Samstag, dementsprechend hat hier kein Arzt auf. Muss ich jetzt Notarzt oder Krankenhaus in Erwägung ziehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?